Letzte Grenze für die Raumfahrt

Laser-Projektionssystem von Digital Projection im Museum der Raumfahrtgeschichte

Das Museum der Raumfahrtgeschichte, eine Abteilung des Ministeriums für kulturelle Angelegenheiten des US-Bundesstaats New Mexico, beherbergt eine Reihe von Ausstellungen, eine Ruhmeshalle („Hall of Fame”), eine Bibliothek. Es verfügt zudem über einen Außenbereich und veranstaltet Bildungsprogramme.

Laser-Projektionssystem von Digital Projection

Die Aufgabe des Museums besteht darin, die Bewohner von New Mexico sowie Besucher aus aller Welt über die Geschichte, Wissenschaft und Technik der Raumfahrt aufzuklären, wobei die bedeutende Rolle, die der US-Bundesstaat New Mexico in der Entwicklung des US-Raumfahrtprogramms gespielt hat, hervorgehoben wird.

Einer der meistbesuchten Bereiche in dem Museum ist das New Horizons Dome Theater und Planetarium. Es ist nach dem Raumschiff benannt, das im Jahr 2015 am Planeten Pluto vorbeiflog und ist das erste Kuppel-Auditorium weltweit, das mit dem SciDome-4K-Laser-Ganzkuppel-Projektionssystem für Planetarien von Spitz ausgerüstet ist. Das Auditorium bietet Filme auf Riesenleinwand, digitale Ganzkuppel-Planetariumvorführungen und Live-Gespräche mit berühmten Persönlichkeiten.

Laser-Projektionssystem von Digital Projection

Das New Mexico Museum of Space History wollte das Auditorium seines Planetariums auf den neuesten Stand der Technik modernisieren; dazu sollte ein duales IMAX-Projektionssystem, mit dem das Auditorium zuvor ausgerüstet war, ersetzt werden. Das Museum wollte die früheren Systeme durch ein einziges System ersetzen, mit dem eine breitere Vielfalt an lebendigen Inhalten wie Sternenschauen und Planetarium-Filmen sowie Großleinwandfilmen auf die 360-Grad-Leinwand mit einer Fläche von 12 m projeziert werden könnte.

Die Modernisierung erfolgte unter der Leitung von Spitz Incorporated, dem größten Anbieter von Planetarien für Bildungs- und Unterhaltungszwecke sowie für Unternehmen. So bestellte das Museum das SciDome-4K-Laser-Ganzkuppel-Projektionssystem für Planetarien, das zwei der 4K-Laserprojektoren des Typs INSIGHT von Digital Projection umfasste. Das Paar 4K-Laserprojektoren des Typs INSIGHT mit einer hohen Auflösung von 4096 x 4096 Pixel, die eine Gesamtlichtleistung von 24.000 Lumen mittels Laserbeleuchtung liefern, hat zwei frühere separate Projektoren im Auditorium des Museums ersetzt. Damit verfügt das Museum jetzt über eine einheitliche Lösung, um allen Kuppelprojektionsanwendungen gerecht zu werden.

Laser-Projektionssystem von Digital Projection

Die kombinierten 4K-INSIGHT-Laserprojektoren sind mit eigens konstruierten Kuppellinsen ausgerüstet und decken die gesamte Kuppel (360 Grad) des New Horizons Dome Theatre ab, wobei sie eine 4K-Auflösung mittels Laserbeleuchtung auf die 12 Meter große SciDome-Fläche liefern. Dieses neue System bietet eine höhere Auflösung, um gestochen klare Sternenfelder eines Planetariums und lebendige vorübertragene Schauen zu projezieren. Mit einer Lebensdauer des Beleuchtungssystems von 20.000 Betriebsstunden zeichnet sich die in die 4K-INSIGHT-Laserprojektoren integrierte Solid-State-Laserbeleuchtung durch eine deutlich verbesserte Systemzuverlässigkeit aus. Bei dieser neuen Technologie fallen die Wartungskosten durch den planmäßigen Ersatz der älteren Bogenlampen bei den früheren Projektionssystemen und auch der Zeitaufwand für die Behebung von Ausfällen und Annullierungen von Vorführungen wegen unvorhersehbarer Lampenausfälle weg.

Christopher Orwoll, Exekutivdirektor des  New Mexico Museum of Space History, ist von dem neuen Projektionssystem begeistert: „Das Bild auf unserer Kuppel ist in allen Varianten, in denen wir das System einsetzen, sehr beeindruckend und es ist benutzerfreundlich. Die Bedienung des neuen Systems ist wesentlich einfacher, mit einem weitaus geringeren Ausfallrisiko. Die Projektoren und Linsen waren bisher sehr verlässlich und wir haben keine Ausfälle gehabt, ganz zu schweigen von den Betriebskosten, die nur einen Bruchteil derjenigen des früheren IMAX-Systems (Versorgungskosten & Personal) ausmachen.”

Das könnte Sie auch interessieren: