Markteinführungstraining des Multivans T6.1

lemonpie Eventcatering für VW Nutzfahrzeuge im Einsatz

Über 2.000 Teilnehmer, 46 Workshops, 98 Vorträge, 2.455 km Fahrerlebnis durch die Eifel – Volkswagen Nutzfahrzeuge hatte vom 16. September bis 2. Oktober 2019 zum Markteinführungstraining des Multivans T6.1 in die Alte Tuchfabrik nach Euskirchen eingeladen. Die Veranstaltungsleitung lag bei der Agentur Imagepeople. Der Eventcaterer lemonpie war für die kulinarische Verpflegung der Veranstaltungsteilnehmer verantwortlich.

lemonpie Eventcatering für VW Nutzfahrzeuge(Bild: lemonpie)

Das Markteinführungstraining des VW-Multivan T6.1 von Volkswagen Nutzfahrzeuge fand in insgesamt elf Veranstaltungswellen à 24 Stunden stat: Jeweils mittags reisten die Teilnehmer an, am nächsten Mittag reisten sie wieder ab. lemonpie stimmte das Catering entsprechend darauf ab: Noch vor der offiziellen Begrüßung gab es für die Teilnehmer direkt bei Anreise einen Brunch, später eine Kaffeepause und am nächsten Tag zur Abreise eine Lunch-Box.

Anzeige

Zum Brunch lag der Fokus auf Speisen aus gesunden und frischen Lebensmitteln, die auf individuellem Geschirr und in Gläsern präsentiert wurden. So gab es beispielsweise griechischen Joghurt mit gerösteten Haferflocken und Blütenhonig oder Sojajoghurt mit Blaubeeren und Getreidekorn. Liebhaber von Gebackenem freuten sich über Pancakes mit diversen Toppings sowie frisch gebackene, lauwarme Brioches mit verschiedenen Füllungen. Im „Slow-Baking-Verfahren“ hergestelltes Brot, darunter Bauernbrot, Walnussbaguette, Bierbrot und Ciabatta, rundete das Brotangebot ab. Darüber hinaus gab es eine Suppenstation mit Tomatensuppe mit Basilikum-Crème-fraîche sowie einen Gemüseeintopf mit Hühnerfleisch. Der Hauptgang aus der Showküche bestand aus einem Schaufelstück vom Eifeler Rind mit gebackenen Süßkartoffeln, Spitzkohl, Kastanien und Champignons. Mini-Apfeltaschen oder Flantörtchen versüßten den Teilnehmern zudem das Mittagessen.

Zur Kaffeepause am Nachmittag bot lemonpie hausgemachte Quiche und Wraps in zahlreichen Variationen an. Zudem verführten verschiedene ofenfrisch und mundgerecht angerichtete Kuchen zum kleinen Gaumenschmaus. Die Lunch-Box zum Abschied am nächsten Tag befüllte lemonpie mit Focaccia, Kräuterfrischkäse, Gouda, Gurke und Obst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: