Tennagels Medientechnik

Lufthansa Aviation Center informiert mit transparenten LED-Flächen

Tennagels Lufthansa(Bild: Timo Ackermann Fotografie)

Tennagels Medientechnik setzt klare Zeichen in architektonischem Landmark

Das Lufthansa Aviation Center – die Zentrale der Lufthansa Group direkt am Flughafen Frankfurt – ist ein architektonisch beeindruckendes, modernes Bürogebäude, das bezeichnend für die Weltoffenheit des Konzerns steht. Beim Bau des Gebäudes wurden Ökologie und Ökonomie durch die Auswahl der Materialien und Qualitäten in Balance gebracht. Es wurde auf nachhaltige, langfristig überzeugende Lösungen gesetzt.

Die zu 75% lichtdurchlässigen Screens mit einem Pixelpitch von 3.9*7.8 mm sind auf drei Achsen im Raum installiert. An Stahlseilen von der Decke abgehängt, haben die LED Flächen ein überwiegend streifenförmiges Design. Sieben der insgesamt 10 Flächen bestehen aus einreihigen LED-Modulen mit einer jeweiligen Gesamtlänge von 4,0 Metern. Zwei weitere Flächen sind zweireihig, mit versetzt angeordneten LED-Modulen. Auch hier ist jede Modulreihe 4,0 Meter lang. Die größte Fläche setzt sich aus 5 versetzt angeordneten LED-Modulreihen zusammen. Bei dieser Fläche ist jede Reihe 6,0 Meter lang. Jedes der installierten LED-Module ist 0,5 Meter hoch, so dass sich für diese größte Bildfläche eine Gesamthöhe von 2,5 Metern ergibt. Dieser 15 Quadratmeter große Screen wird auch für Pressekonferenzen und Sonderveranstaltungen genutzt und kann detaillierte Inhalte mit hoher Auflösung wiedergeben.

Der Umbau des neu gestalteten und jetzt offener, moderner und digitaler gestalteten Foyers dauerte weniger als 70 Tage. Mehr als 70 Personen waren am Umbau beteiligt und verlegten unter anderem zehn Kilometer Kabel und brachten 2.752.512 LED zum Leuchten.

Das Lufthansa Aviation Center beeindruckt nicht nur durch sein modernes, bis ins kleinste Detail abgestimmte Design und technologischen Komponenten auf höchstem Niveau. Es ist ein durchdachtes ökologisches Gesamtkonzept mit besonderem Augenmerk auf Nachhaltigkeit. Das LAC ist eines der ersten Gebäude in Deutschland, das sich offiziell „Green Building“ nennen durfte und steht somit für das Verantwortungsbewusstsein eines Konzerns, der kontinuierlich in moderne, energieeffiziente Technologien investiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: