Audi setzt auf Live-Kommunikationsagentur Marbet

Marbet inszeniert Audi Quattro Experience

Im Rahmen des Audi Quattro Adventure Programms erlebten 1.600 Kunden sowie ihre Audi Händler zwischen dem 28. Februar und 18. März im Salzburger Land ein einzigartiges Fahrerlebnis. Marbet übernahm bei dem fahraktiven Event die logistische Gesamtprojektleitung, von Ablauf und Fahrzeughandling über Betreuung aller Locations inklusive Catering bis hin zu Reiselogistik und Teilnehmerhandling.  

Audi Quattro Event
Marbet
Teil des Events war der fahraktive Produkttest auf dem insgesamt über 100.000 Quadratmeter großen On- und Offroad-Parcours.

Beim Scenic Drive im Audi Q7 entlang der Alpen testeten die Gäste das Audi Quattro Fahrgefühl unter realen Winterbedingungen. Nächster Programmpunkt war der fahraktive Produkttest auf dem insgesamt über 100.000 Quadratmeter großen On- und Offroad-Parcours bei Saalfelden am Steinernen Meer. Hier zeigten die Q-Modelle, wie sie Extremsituationen meistern – und weil der Blick auf das imposante Bergpanorama und den Großglockner zu weiteren Neuigkeiten inspiriert, bekamen die Gäste exklusiv den neuen Audi Q2 präsentiert – mit Tape Art-Kunst von Marbet.

Der Ausklang fand unter Tage im Salzbergwerk Berchtesgaden statt: Dort gingen die Teilnehmer durch einen 600 Meter langen Bergstollen – begleitet von einer Sound-Licht-Installation – auf Entdeckungstour. Das Ziel: Die stimmungsvolle Abendveranstaltung mit verschiedenen Streetfood-Marktständen in funkelnder Salzbergwerk-Atmosphäre.

Audi Quattro Event
Marbet
Mit Tape-Art Kunst von Marbet wurde der Audi Q2 präsentiert.

Das Kundenfeedback äußerte sich sehr positiv: „Event, Hin- und Rückflug, Onroad-Fahrtraining, Offroad-Erlebnis, Service im Hotel Kempinski und auch die Abendveranstaltung im Salzbergwerk – noch nie an einer so gelungenen Veranstaltung teilgenommen, bei der einfach jedes Detail passte“.

Auch die Audi Verantwortlichen bestätigten die Begeisterung der Kunden: „Herzlichen Dank für die herausragende Zusammenarbeit vor und während der Veranstaltung. Wir freuen uns auf weitere Projekte“, so etwa Audi Projektleiterin Johanna Schlauderer. Das Audi Quattro Erlebnis in konkreten Zahlen: 16 Veranstaltungstage, 1.600 Gäste, 26 Charterflüge, 250 Bustransfers – auch direkt von der Rollbahn, 130 Bahnfahrten, 1.800 Fahrzeugaufbereitungen, Handling von 90 Testfahrzeugen, 128 Buffeteröffnungen, 49 Salzbergwerkführungen… „Die positive Resonanz unserer Kunden hat uns gezeigt, dass dieses Quattro Adventure höchsten Erwartungen gerecht wurde. Chapeau für diese logistische Meisterleistung der marbet“, lobte auch Norbert Schrofner, Leiter Audi Event-/Sportmarketing.

Audi Quattro Event
Marbet
Zum Ausklang des Events gab es eine Abendveranstaltung in spannender Salzbergwerk-Atmosphäre.

„Ich verbeuge mich vor dem gesamten Team! Das war eine Riesenleistung. Die Gäste waren beeindruckt und begeistert. Wir konnten wieder mit maximaler Kundenorientierung punkten“, resümiert Marbet-Geschäftsführer Ingo Schwerdtfeger.

Audi Quattro Experience
Auch die Eventreihe Audi Quattro Experience ist Teil der Partnerschaft zwischen Audi und Marbet: An 113 Veranstaltungstagen von November 2015 bis April 2016 konnten Gäste vor Ort rund um Großveranstaltungen wie die Wintersport-Highlights „NeujahrsSkispringen der Vierschanzentournee in Garmisch-Partenkirchen“, „Snow Polo World Cup in Kitzbühel“ und das „Audi FIS Ski Weltcupfinale in St. Moritz“ ganz exklusiv den Audi Quattro erleben und auch spontan testen.

In St. Moritz etwa vom 14. bis 20. März: Slalom-Parcours, Drift-Oval und knackige Offroad-Herausforderungen wurden dort geboten. Location-Auswahl, Eventaufbau und -design sowie Kundenservice vor Ort rundeten das Audi Markenerlebnis live und in Farbe ab.

Das könnte Sie auch interessieren: