Sanostra:

Mehr erleben mit Augmented Reality

Das dritte Jahr in Folge wurde Sanostra für die Eröffnungszeremonie der Pakistan Super League engagiert, welche jährlich in Dubai stattfindet. 2017 sind sie als Highlight zum Opening mit dem Premium Act “Flying Drummers” aufgetreten. Im darauffolgenden Jahr haben wurden mit Performer-Flugsystemen zwei- und dreidimensionale luftartistische Darbietungen realisiert.

Sanostra Augmented Reality(Bild: SANOSTRA)

Für das Jahr 2019 bestand das Ziel darin, bessere Live-Bilder für die Fernsehübertragung zu generieren. Das Showkonzept wurde daher darauf ausgerichtet, den Live-Feed mit Augmented Reality zu kombinieren.

Anzeige

Die Eröffnung der Pakistan Super League wird weltweit auf mehreren TV-Sendern übertragen. Vielzählige Künstler sind beteiligt. In diesem Jahr traten über 150 verschiedene Tänzer und Stars wie Boney M. und die pakistanischen Popstars Aima Baig und Junoon auf. Die Hauptaufgabe bestand darin, das Stage-Management zu koodinieren und für einen reibungslosen Showablauf zu sorgen.

Sanostra Augmented Reality(Bild: SANOSTRA)

Darüber hinaus galt es für den Creative Director Samer Feghali eine gute Balance zwischen der Live-Szenerie und den AR-Inhalten herzustellen. Die virtuell erzeugten Bilder sollten authentisch aussehen. Die Motion-Graphic Designer erstellten 12 individuelle Sequenzen, die in der 45-minütigen Sendung implementiert wurden.

Sanostra Augmented Reality(Bild: SANOSTRA)

Als Resultat wurde die bisher wohl größte und längste Augmented Reality Live-Übertragung kreiert. Das gesamte Stadion wurde in eine virtuelle Welt eingebettet. Die Sehgewohnheiten der Zuschauer wurden erweitert: Ein großes futuristisches Maskottchen landete in der Mitte des Feldes, F16 Jets flogen über das Stadion, während  AR-Szenerien die musikalischen Acts unterstützten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: