Contour als technischer Generaldienstleister

Moers Festival 2016 mit Contour Veranstaltungsservice

Das 45. Moers Festival lockte gut 12.000 Besucher in die 26 Konzerte und morning sessions, in denen eine große Bandbreite des zeitgenössischen Schaffens präsentiert wurde. Contour war zum zehnten Mal technischer Generaldienstleister für das internationale Jazzfestival.

Harriet Tubman & Cassandra Wilson present 'Black Sun'
Contour
Harriet Tubman & Cassandra Wilson präsentierten ‘Black Sun’.

Auch in diesem Jahr setzte Projektleiter Frank Kasper auf Meyer Sound Leopard und 900-LFC für kraftvollen Sound. Für den perfekten, trockenen Bass wurde die Rundbogenhalle in diesem Jahr zusätzlich gedämmt und die Subwoofer geflogen. Lichtdesigner und -Operator Udo Rath erweiterte das Lichtdesign aus dem letzten Jahr weiter und setzte erstmals auch Clay Paky B-Eye K10 und Show-Batten AS ein. 100 einzelne Glühbirnen wurden als Extra zu einem Ensemble zusammengefügt. Das Resultat: Ton- und Lichttechnik wurden am letzten Festivaltag mit einem Extra-Applaus vom Publikum gelobt.

Subway Jazz Orchestra
Contour
Das Subway Jazz Orchestra auf dem Moers Festival 2016.

„Die Arbeit auf dem Moers Festival ist berufliche Erfüllung“, meint Frank Kasper, Projektleiter Contour Veranstaltungsservice. „Alle, die hier mitwirken, brennen für das Gleiche: für den magischen Moment auf der Bühne, in dem die Musik vom Künstler auf das neugierige Publikum übergeht. Jeder Mitarbeiter für sich mit ganz eigenem hohen Anspruch an Service, Logistik und Technik. Hier weiß man, wieso man tut, was man tut, und wird dann auch dafür wertgeschätzt. Das Moers Festival ist eine ganz besondere Perle der Musikkultur, die hoffentlich noch sehr lange Bestand haben wird.“

Das könnte Sie auch interessieren: