eps begleitet größte Volks-Rock‘n’Roll-Show im Olympiastadion

Olympiastadion: Rekordshow für Andreas Gabalier

Mehr als 71.000 Fans, die meisten stilecht im Dirndl und Lederhosen, tobten am 30. Juli 2016, als Andreas Gabalier im Olympiastadion in München loslegte. Beim grandiosen Rekordkonzert zählte Veranstalter Global Concerts GmbH wieder auf die professionelle Unterstützung von eps.

Global_Concerts_Mobilzaeune_AndreasGabalier

 

Der Infrastrukturdienstleister war mit 35 Tonnen Material bei der Show des selbst ernannten Volks-Rock’n’Roller mit dabei. Zum Einsatz kamen verschiedene Absperrsysteme von eps, um Tausende Fans in die richtigen Bahnen zu lenken. Darunter zählten die GIGS Bühnenbarrikaden und weitere GIGS Sonderelemente wie Varios, Außenecken 90°, Fluchttore und Multicore-Access-Gates.

Weiterhin strukturierten Polizeigitter und Mobilzäune, inklusive Sichtschutz, Notausgangsbanner und Mobilzaunfahnen das Veranstaltungsgelände. Sicherheit für alle Konzertbesucher und die Technik garantierten Kabelschutzbrücken, die in allen Zuschauerbereichen verlegt wurden.

So stand dem dreistündigen, ausverkauften Mega-Event nichts mehr im Wege. Fans aller Altersklassen schunkelten und sangen mit, während Andreas Gabalier seine Hits wie “I sing a Liad für Di”, “Mountain Man” oder “Zuckerpuppen” zum Besten gab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: