"Best-of-Best"-Auszeichnung

Opel und Uniplan freuen sich über Auszeichnung beim Automotive Brand Contest

Die diesjährige „Best of Best“-Auszeichnung des Automotive Brand Contests in der Kategorie Event geht an das Eventformat „Mission Astra“ zum Launch des neuen Opel Astra. Der vom Rat für Formgebung ausgelobte internationale Designpreis für die Automobilbranche wird in diesem Jahr im Rahmen des Salons Mondial de l’Automobile in Paris verliehen.

Opel Astra Launch
Uniplan
Für die “Mission Astra” wurden Opel und Uniplan nun mit der „Best of Best“-Auszeichnung des Automotive Brand Contests ausgezeichnet.

Für die Mission Astra lud der Rüsselsheimer Autohersteller im vergangenen Jahr rund 3.500 Händler und Flottenkunden in die spanische Wüste ein, wo für 17 Tage eine spektakuläre Eventlocation im Look & Feel einer Weltraumbasis entstand. Auf der „Astra Launch Base“ konnten die Gäste das neue Modell fernab der Zivilisation ausgiebig testen und nachts den atemberaubenden Sternenhimmel in ihren Bubble Suiten genießen.

Neben der spektakulären Location, dem innovativen architektonischen Konzept und einem maßgeschneiderten Interior Design, überzeugte die Jury vor allem die mutige Eventkonzeption. Was mit der „Umparken im Kopf“-Kampagne begann, wurde mit der Mission Astra weitergeführt und ganzheitlich erlebbar gemacht. Herzstück und Mittelpunkt der Veranstaltung war der neue Opel Astra, der mit seinem emotionalen Design und einer Vielzahl innovativer Features, wie dem Matrix LED Licht und führender Konnektivität dank Opel Onstar, die perfekte Vorlage für eine progressive Eventkonzeption lieferte.

Launch des neuen Opel Astra
Uniplan
Uniplan inszenierte die „Mission Astra“ zum Launch des neuen Opel Astra.

„Die ‚Mission Astra‘ gehörte eindeutig zu den Highlight-Projekten im vergangenen Jahr. In allen Dimensionen – Showproduktion, Architektur und Logistik – war das Event eine große Herausforderung für alle Mitwirkenden. Bis zu 300 Personen waren zeitweise gleichzeitig im Einsatz, Experten an den Standorten Köln, Hamburg und Frankfurt arbeiteten Hand in Hand. Umso mehr freuen wir uns nun über diese hochkarätige Auszeichnung“, so Frederik Nimmesgern, Head of Concept Design bei Uniplan.

„Mutig sein, neue Wege gehen und gewohnte Pfade verlassen: das war unser Anspruch für die Händlereinführung unseres wichtigsten Modells. Die Idee, alle Gäste als ‚Astranauten‘ mit auf eine gemeinsame Mission zu nehmen, und den neuen Opel Astra fernab gewohnter Eventdestinationen in hochinnovativer Kulisse erlebbar zu machen, war genau der richtige Ansatz, der uns sofort überzeugt hat“, sagt Tobias Stöver, Group Brand Manager Events & Motorshows bei Opel.

Die Ehrung in der „Best of Best“-Kategorie beim Automotive Brand Contest ist bereits der dritte Award-Erfolg für die Mission Astra. Zuvor konnten sich Opel und Uniplan über eine der begehrten ADC-Auszeichnungen in der Kategorie „Event Craft-Architektur/Set Design“ sowie den Ex Award in der Kategorie „Best B-to-B Environment“ freuen.

Das könnte Sie auch interessieren: