Pommerel stimmt Röchling auf Zukunft ein

Pommerel inszeniert 100 Jahre Röchling

Mit einer multimedialen Bühnenshow hat Pommerel Live Marketing das Jubiläum der Firma Röchling als Kunststoffverarbeiter inszeniert. Mit der Erfindung des Werkstoffs Lignostone vor 100 Jahren begann der Wandel des ehemaligen Stahlherstellers aus dem Saarland zum global agierenden Kunststoffunternehmen, das heute mehr als 8.500 Mitarbeiter zählt und 77 Niederlassungen in 22 Ländern hat.

Pommerel inszeniert Event von Röchling Plastics
Pommerel

Um diesen Meilenstein in der Unternehmensgeschichte angemessen zu würdigen, engagierte Röchling die Agentur Pommerel, die die Gäste auf eine Reise durch die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft des Unternehmens mitnahm.

Zum Auftakt der zweiteiligen Eventserie „100 years Röchling Plastics“ ging es für die Gäste unter dem Motto „One step beyond“ erst einmal zurück zu den Wurzeln des Unternehmens: ins Weltkulturerbe Völklinger Hütte im Saarland. Dort, wo die Familie Röchling einst Maßstäbe für die Stahlindustrie setzte, kamen 250 Geschäftspartner aus der ganzen Welt zusammen, um an einer multimedialen Show teilzunehmen, mit der die Innovationsorientierung des Unternehmens live inszeniert wurde. Dabei setzte Pommerel konsequent auf modernes Storytelling.

Pommerel inszeniert Event von Röchling Plastics
Pommerel

Über die Bühnenrückwand, die aus einer Projektionsfläche und sechs Stelen bestand, und vier Leinwände im Raum wurden weltweit historische Ereignisse projiziert, die die Entwicklung des Unternehmens begleitet haben. Die Show, Fotos, Filmsequenzen und Grafiken waren konzeptionell miteinander verknüpft, sodass Live-Momente und digitale Inhalte zu einer spannungsvollen Gesamtstory verschmolzen. Das dezentrale Bühnenkonzept mit zwei Satellitenbühnen im Raum sorgte darüber hinaus dafür, dass die Gäste Teil des Geschehens wurden.

Pommerel inszeniert Event von Röchling Plastics
Pommerel

Mit fast 1.300 Mitarbeitern ging es dann zwei Tage später mit einer weiteren Abendveranstaltung in der Emsland Arena in Lingen, nahe dem Harener Firmensitz von Röchling, weiter. Ähnlich wie in Völklingen machte die Live-Kommunikationsagentur den gesamten Eventraum zur Bühne. Das Showprogramm fand an verschiedenen Standorten in der Location statt. Zum Plaudern und Chillen kamen die Gäste an einer Rundbar zusammen, die als Mittelpunkt des Raumes einen idealen Treffpunkt darstellte. Highlight des Abends war der Auftritt der futuristischen Stabpuppen Dundu, die symbolisch für die Mitarbeiter als tragende Säule des Unternehmens standen.

Dundu, die leuchtende Stabpuppe
Pommerel

Die beiden Events waren Anlass dafür, die strategische Ausrichtung Röchlings für die Zukunft darzulegen. Mit den multimedialen und emotionalen Inszenierungen in Vöklingen und Lingen konnte Pommerel den ehrgeizigen Zielen des Unternehmens einen ansprechenden Rahmen verleihen.

Das könnte Sie auch interessieren: