Rosmalen, Niederlande

PPDS: Philips LED-Panels in der niederländischen Heijmans-Zentrale

PPDS berichtet, dass seine Philips LED-Panels der Serie 7000 ausgewählt wurden, um in der kürzlich renovierten Zentrale des Baukonzern Heijmans in Rosmalen, Niederlande, installiert zu werden.

Philips LED-Videowand Serie 7000 in der Heijmans-Zentrale in Rosmalen
Philips LED-Videowand Serie 7000 in der Heijmans-Zentrale in Rosmalen, Niederlande (Bild: PPDS)

Im Rahmen einer kürzlich durchgeführten Renovierung des Hauptsitzes benötigte das Unternehmen ein Display, um seine Vision zu demonstrieren. Das Display sollte auch hell genug sein, um auch bei natürlichen Licht zum Einsatz zu kommen. So wandte sich Heijmans an PPDS und BIS|Econocom für die Installation eines Philips LED-Displays der Serie 7000, das in einer zentralen Ecke der Haupthalle platziert wurde.

Anzeige

Philips LED-Videowand Serie 7000 in der Heijmans-Zentrale in Rosmalen Bar(Bild: PPDS)

Das Display ist mit einem 45-Grad-Gehäusedesign ausgestattet, das Inhalte sowohl über einen einzigen Kanal als auch mehrere Quellen wiedergeben kann. Mithilfe dieser dvLED-Wand sei der Charakter von Heijmans stets präsent. Die Helligkeit der LED-Videowand liegt bei 1200nit.

Philips LED-Videowand Serie 7000 in der Heijmans-Zentrale in Rosmalen(Bild: PPDS)

Bart Donkersloot, Verkaufsleiter bei BIS|Econocom, kommentiert: „Philips LED ist wirklich kosteneffektiv und man kann bei der Integration sehr kreativ sein. Es war eine einwandfreie Installation und wir konnten keine toten Pixel finden. Die Philips 7000er Serie von PPDS ist eine der besten ihrer Art.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.