Prolight + Sound 2018

PRG nutzt die Kraft von Alcons LR28 auf der Prolight+Sound 2018

Eines der Highlights der jährlich stattfindenden Prolight+Sound ist die Präsenz der Production Resource Group (PRG). Neben spektakulären Vorführungen der neuesten Licht- und Tontechnik, ist der PRG Live Entertainment Award (LEA) die traditionelle Eröffnungsveranstaltung der Messe. In diesem Jahr wird ein großformatiges Alcons Audio LR28 Pro-Ribbon Line-Array dafür sorgen, dass der Sound sich den Gästen genauso einprägen wird wie die Visuals.

PRG in der Festhalle der Messe Frankfurt
PRG
PRG übernimmt auch 2018 wieder die technische Verantwortung für den LEA-Award in Frankfurt. In der darauffolgenden Woche können Besucher der Prolight + Sound zudem eine beeindruckende Lichtshow von PRG in der Festhalle erleben.

Als eine der größten technischen Produktionsfirmen der Welt weiß PRG, wie man das Publikum beeindruckt. Das Unternehmen ist bekannt dafür, mit den größten Künstlern zusammenzuarbeiten und fantastisch klingende und aussehende Shows zu produzieren. In diesem Sinne stellt PRG höchste Ansprüche an die eingesetzten Beschallungssysteme. Das Audiosystem für beide Veranstaltungen besteht aus 20 Alcons LR28/80 Modulen und vier LR28/110 Wide Dispersion Modulen sowie 18 der sehr leistungsstarken BC543 Cardioid- Subwoofer. Darüber hinaus werden LR7 Micro-Line-Array-Module und die vielseitigen VR8- Kompaktmonitore als Fills fungieren, wobei zusätzliche 12 RR12 Point-Source Array-Module in L-C-R-Clustern für das Nahfeld angeordnet sind. Das System wird von 24 Sentinel Amplified Loudspeaker Controllern angetrieben und gesteuert, die in zehn gepanzerten Sentinel-Transportern vom Typ AST3 untergebracht sind. Auf der Aftershow-Party der LEA Awards wird das kompakte, mittelgroße Alcons LR18 Line- Array-System mit den kompakten Hochleistungs-Subwoofern BQ211 zum Einsatz kommen.

„LR28 hat sich bereits in der Praxis bewährt und zeigt, dass die Pro-Ribbon-Technologie auch für große Tourneen und Festivals erfolgreich eingesetzt werden kann. Alcons LR28 ist nicht nur genauso laut wie andere Systeme, er ist auch viel dynamischer und lässt sich gerade im Außenbereich besonders gut kontrollieren, wo Lärmemissionen eine große Rolle spielen”, sagt Tom Back, Mitbegründer von Alcons Audio. „Wir freuen uns sehr, Alcons bei den diesjährigen PRG-Vorführungen und den Live Entertainment Awards an Bord zu haben”, sagt Klaus Rahe, PRG Director Creative Services. „Wir sind immer sehr daran interessiert, Innovationen zu unterstützen und das LR28 führt die Pro-Ribbon-Technologie in neue Anwendungsbereiche und in eine neue Ära. Wir freuen uns darauf, Show- und Award-Gäste die Realität des hochauflösenden Klangs bei hohen Schalldruckpegeln hören zu lassen.”

Das Alcons LR28 wird nicht nur einen leistungsstarken und qualitativ hochwertigen Soundtrack für PRG liefern, sondern auch auf der Prolight+Sound am Alcons-Stand (3.1 B36) neben den anderen patentierten Pro-Ribbon Beschallungs-Lösungen des Unternehmens zu sehen und zu diskutieren sein. „Die allgemeine Auffassung ist, dass die Pro-Ribbon-Technologie nicht für ein Publikum von mehreren tausend Menschen geeignet ist”, erklärt Tom. „LR28 beweist, dass dieser Glaube völlig falsch ist. Es zeigt auch, dass die gleiche Audio-Technologie genauso gut für eine Arena mit 40.000 Sitzplätzen geeignet sein kann wie für ein viersitziges Heimkino.“

Die Prolight+Sound 2018 findet vom 10. bis 13. April auf der Frankfurter Messe statt. Die PRG Live Entertainment Awards finden bereits am 9. April in der Festhalle statt.

Das könnte Sie auch interessieren: