Botanischer Garten in Kalifornien

Proteus hilft bei der Umsetzung des Lightswitch-Designs für den “Enchanted Forest of Light”

Seit Jahren verlässt sich Lightswitch auf die preisgekrönte IP65 Proteus-Linie von Elation, um “Enchanted: Forest of Light” in den Descanso Gardens in Südkalifornien ein dynamische Flair zu verleihen. Für die kürzlich abgeschlossene Spielzeit 2021 hat die visuelle Designgruppe auf Proteus Maximus und Proteus Lucius aufgerüstet, um die Leistung zu erhöhen und Teile des beliebten nächtlichen Wintererlebnisses neu zu gestalten.

Carved
Carved (Bild: Jake Fabricius)

Das Programm “Enchanted. Forest of Light” wurde eigens entwickelt, um die einzigartige Geografie und Flora des historischen botanischen Gartens hervorzuheben: Forest of Light” ist ein fesselnder Nachtspaziergang über eine Meile durch farbenfrohe und schillernde Lichtspiele, begleitet von Sound und Musik. Lightswitch ist seit der Premiere der Attraktion im Jahr 2016 für das Lichtdesign und die kreative Leitung von “Enchanted Forest of Light” verantwortlich.

Anzeige

Andere Gartenlichtshows wie “Illumination” im Morton Arboretum in Illinois, ebenfalls ein Projekt von Lightswitch, konnten während der Pandemie auf ein Drive-Thru-Erlebnis umgestellt werden, aber Descanso Gardens war aufgrund der geografischen Lage der Gärten dafür nicht geeignet, so Chris Medvitz, Direktor von Lightswitch. Nichtsdestotrotz war “Enchanted” als begehbares Outdoor-Erlebnis, bei dem sich die Gäste gefahrlos voneinander fernhalten konnten, ein Erfolg und verzeichnete Rekordumsätze bei den Eintrittskarten, viele Termine waren ausverkauft. “Die Leute wollten unbedingt wieder dabei sein”, sagte Medvitz, der darauf hinwies, dass die Veranstaltung im Jahr 2020 eine Pause eingelegt hatte. “In diesem Jahr hatten wir Änderungen an der Veranstaltung vorbereitet, um etwaigen Pandemie-Beschränkungen gerecht zu werden, aber am Ende waren diese aufgrund von staatlichen und lokalen Vorschriften nicht notwendig.”

In den vergangenen Jahren stützte sich “Enchanted” stark auf Elations multifunktionalen Proteus Hybrid Arc-Source Moving Head, aber in diesem Jahr wurden viele dieser Hybrid-Scheinwerfer durch LED-basierte Proteus Maximus und Proteus Lucius Leuchten ersetzt. Einen umfangreichen Bericht über die Entwicklung für IP65 findet sich in Production Partner 1/2022)

Descanso Gardens (Fantasy Forest)
Descanso Gardens (Fantasy Forest) (Bild: Chris Medvitz)

In “Fantasy Forest”, einem großen, dichten Bereich mit Bäumen und Blattwerk, in dem Beleuchtungsebenen mit einem Ambient-Soundtrack synchronisiert werden, fügen Proteus Maximus, die am Rande des Bereichs eingesetzt werden, eine besondere Effektschicht hinzu. “Wir haben die Bäume in diesem Bereich immer sehr statisch beleuchtet, wollten aber immer Bewegung und Gobos, um dem Bereich eine weitere dynamische Ebene zu verleihen”, erklärt Medvitz. “Wir haben es endlich geschafft, dass es so aussieht, wie wir es ursprünglich geplant hatten, und das ist zu einem großen Teil dem Proteus Maximus zu verdanken. Wir haben endlich diese Animation und Tiefe erreicht, und ich war sehr zufrieden damit.”

Zusätzlich befinden sich fünf bis zehn Meter über dem Boden und versteckt zwischen Kamelienbüschen Elation SixBar 1000 IP Farbwechsel-Lichtleisten, die als direkter Blickfang dienen. RGB Pars, die Bäume und Pflanzen beleuchten, sorgen für eine dritte Ebene des Lichts.

Descanso Gardens (Lightwave Lake)
Descanso Gardens (Lightwave Lake) (Bild: Jeff Granbery )

Der vielleicht magischste Bereich von “Enchanted: Forest of Light” ist der “Ancient Forest”, in dem uralte Redwoods und andere Pflanzenarten zu sehen sind, die vor Millionen von Jahren existierten. Die dramatische Beleuchtung, der begleitende Soundtrack und die Nebelatmosphäre verleihen dem “Uralten Wald” eine wahrhaft außerweltliche Atmosphäre. “Wir hatten dort schon immer Proteus Hybrids, aber in diesem Jahr haben wir sie durch Proteus Lucius ersetzt”, erklärt Medvitz. Die Scheinwerfer säumen den hinteren Teil der Location und projizieren Gobo-Muster und bewegliche Strahlen. “Die zusätzliche Leistung, die Zuverlässigkeit eines LED-basierten Scheinwerfers und die geringere Größe waren fantastisch”.

Descanso Gardens (Fantasy Forest)
Descanso Gardens (Fantasy Forest) (Bild: Chris Medvitz)

Die Proteus Lucius Leuchten bereicherten auch einen Bereich mit Kunst der Bildhauerkünstler HYBYCOZO, die seit 2017 an der Veranstaltung beteiligt sind. In diesem Jahr wurde ihre Installation aufgefrischt, indem sie in einen besser zugänglichen, offenen Bereich verlegt und in Bewegung versetzt wurde. Medvitz erklärt: “Wir haben größere Skulpturen als in der Vergangenheit verwendet, Stücke, um die die Gäste herumgehen und die sie sogar betreten können. Wir wollten, dass das Erlebnis rund um die Skulpturen weniger atmosphärisch und mehr einnehmend ist. Wir arbeiteten mit den Künstlern zusammen, um einen Soundtrack für die Installation zu erstellen, und setzten Proteus Lucius in sechs der Skulpturen ein. Die Skulpturen leuchteten nicht nur, sondern es gab auch eine Reihe von bewegten Effekten, die durch die Skulpturen hindurchgingen. Das hat Spaß gemacht, vor allem den Kindern, die mit den Effekten interagierten und sie umherjagten.”

Carved
Carved (Bild: Jake Fabricius)

Ein Bereich von “Enchanted”, in dem die Proteus-Hybriden noch zum Einsatz kamen, war der “Lightwave Lake”, ein von Bäumen und Wildtieren umgebener Stausee, der den See des Botanischen Gartens für ein schillerndes Lichtspiel nutzt. Hier sorgten die Proteus-Hybriden von Pontons aus, die auf dem Wasser schwammen, für weitreichende Lichtkegel.

Vor der Eröffnung von “Enchanted” im November dienten viele der Ausstellungsbereiche als Kulisse für eine separate Veranstaltung namens “Carved”, ein familienfreundliches Halloween-Erlebnis mit Hunderten von geschnitzten Kürbissen und überdimensionalen Skulpturen. Im Jahr 2021 bat Descanso Gardens Lightswitch um die kreative Leitung der Veranstaltung, um Carved” zu erweitern. “Der Bereich, der in der Enchanted-Show als Fantasy Forest bekannt ist, wurde zum charakteristischen Bereich in Carved, wo es Jack-O-Lanterns und kunstvoll geschnitzte Kürbisse gibt. Wir haben in diesem Bereich das gleiche Beleuchtungssystem verwendet – Proteus Maximus und SixBars – aber mit einer anderen Thematisierung”, so Medvitz.

Ancient Forest
Ancient Forest (Bild: Chris Medvitz)

Aus der Sicht von Lightswitch und aus logistischer Sicht sind “Enchanted” und “Carved” ein einziges großes Projekt, das von Mitte September bis Mitte Januar läuft. Carved” lief 21 Nächte lang und “Enchanted” 47 Nächte lang. “Es ist jetzt ein 4-monatiges Projekt vor Ort, was bedeutet, dass die Beleuchtung die ganze Zeit über draußen und exponiert ist.

Die Erfüllung einer Vision

Da die Leuchten vier Monate lang im Freien standen, musste sich Lightswitch der Herausforderung einer lang andauernden Installation und der damit einhergehenden Feuchtigkeit stellen, sowohl ungeplant als auch geplant. “Auf die Leuchten hat es mehrmals geregnet, aber das meiste Wasser kam von der Sprinkleranlage”, sagt Medvitz. “Sie hatten auch mit Staub, Schmutz, Tieren, Kindern und vielen anderen Dingen zu kämpfen – aber sie haben sich hervorragend gehalten. Mit einer Reihe von Vorrichtungen wie Proteus konnten wir einige der Designs verwirklichen, die wir schon immer machen wollten. Diese Bereiche machen jetzt das, was wir uns ursprünglich vorgestellt hatten, aber vor sechs Jahren, als die Show zum ersten Mal gezeigt wurde, nicht realisieren konnten.”

HYBYCOZO
HYBYCOZO (Bild: Chris Medvitz)

4Wall fungierte als Produktionspartner für “Enchanted Forest of Light” und übernahm in Zusammenarbeit mit Descanso Gardens und Lightswitch die gesamte Vermietung, den Verkauf, die Systemintegration und das Produktionsmanagement sowie die Arbeits- und Unterstützungsleistungen.

“Carved” lief vom 11. Oktober bis zum 31. Oktober 2021 und “Enchanted Forest of Light” vom 21. November bis zum 9. Januar 2022. Beide Erlebnisse finden nach wie vor großen Anklang.

HYBYCOZO
HYBYCOZO (Bild: Chris Medvitz)

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.