RTS-Intercom im Konzertsaal

RTS erweitert die Intercom-Möglichkeiten in der Cavatina-Halle

Eines der größten drahtlosen Roameo Intercom-Systeme in Polen wurde in der neu eröffneten Cavatina-Halle installiert. Die moderne AV-Technologie wurde von dem lokalen Partner Audio Plus mitentwickelt, koordiniert und installiert. Die Odin Digitalmatrix und KP-Series Keypanels von RTS vervollständigen die Ausstattung.

Cavatina Saal(Bild: Krzysztof Sklodowski)

In der historischen Stadt Bielsko-Biała, inmitten der Beskiden in Südpolen, befindet sich die Cavatina-Halle – ein multifunktionales Gebäude, das das emotionale Musikerlebnis zelebriert. Der Veranstaltungsort selbst befindet sich im Besitz der führenden polnischen Entwicklungsgesellschaft Cavatina und ist die erste Konzerthalle in Polen, die sich in privatem Besitz befindet und finanziert wird. Das sechsstöckige Gebäude, das im März dieses Jahres offiziell eröffnet wurde, verfügt über 9.000 Quadratmeter Bürofläche, ein modernes Aufnahmestudio, einen Kammermusiksaal und schließlich einen Konzertsaal mit 1.000 Plätzen. Mit einer hochmodernen Bühne und einer umfassenden Installation einschließlich eines L-ISA-Beschallungssystems und umfangreicher digitaler Gegensprechanlagen von RTS sehen die Betreiber den Konzertsaal als das Kronjuwel von Cavatina und als Meilenstein für den Konzertklang im Land und in der Region.

Anzeige

Matrix RTS Odin(Bild: RTS)

Koordiniert, mitkonzipiert und installiert vom lokalen RTS-Partner Audio Plus, umfassen die Bereiche der Bühnentechnik u.a. Immersive Sound, Kinotechnik, Audiosignalnetzwerk und Intercom, um nur einige zu nennen. Mit einer digitalen Intercom-Lösung von RTS haben die Inspizienten die volle Kommunikation im gesamten Haus mit verschiedenen KP-Series Keypanels und Roameo DECT-basierten drahtlosen Intercom-Systemen mit einer digitalen Odin-Matrix im Zentrum.

RTS Panel(Bild: RTS)

„Das breite Intercom-Portfolio von RTS ermöglichte es uns, die Modelle auszuwählen, die allen Anforderungen der Benutzer an den verschiedenen Standorten der Cavatina Hall entsprechen“, sagt Tomasz Ibrom, Projekt- und Installationsingenieur bei Audio Plus, der für die Systemintegration in der Cavatina Hall verantwortlich war. „Die Cavatina-Halle ist ein großes Gebäude aus Beton, Stahl und Glas mit vielen separaten Sälen und Räumen mit dicken Betonwänden dazwischen. Trotzdem gibt es an fast jeder Stelle des Gebäudes eine drahtlose Gegensprechanlage. Wir haben jeden Ort ausgewählt, an dem die Nutzer mit Kollegen in anderen Räumen kommunizieren müssen, und dort eine drahtlose Übertragung eingerichtet – das funktioniert fantastisch.“

Beltpack RTS(Bild: RTS)

„Der Kunde hatte eine sehr kompromisslose Herangehensweise an alle Systeme, die im Cavatina-Saal arbeiten, nicht nur an die Akustikelemente oder die PA, sondern auch an alle unterstützenden Systeme wie Intercom, Szenenvorschau-System, Digital Signage-System, Beschallungsanlage“, fügt Stanisław Mielczarek, Tech Support Engineer, Audio Plus, hinzu. „Der wichtigste Aspekt war die Flexibilität, und genau aus diesem Grund wurde die Odin-Matrix gewählt. Ihre Fähigkeit, sich mit verschiedenen Systemen in unterschiedlichen Audioformaten zu verbinden, war perfekt für diese Art von Projekt. Die Tastenfelder der KP-Serie wurden so ausgewählt, dass sie genau den Bedürfnissen des Benutzers an bestimmten Orten entsprechen. Die Breite des RTS-Portfolios ermöglichte es uns, in jeder Situation die richtige Wahl zu treffen.“

User RTS Odin Panel(Bild: RTS)

Nach drei Jahren Bauzeit und vollständiger Ausstattung verfügt der Veranstaltungsort nun über das größte drahtlose Intercom-System von Roameo in Polen mit seinen AP-1800 Access Points und TR-1800 Beltpacks, die im gesamten Multifunktionsbereich eingesetzt werden. „Es erforderte viele Ressourcen, Arbeit und Zeit“, meint Ibrom. „Aber am Ende hat es sich gelohnt, denn wir konnten absolut kompromisslose Lösungen vorschlagen, und das ist jetzt eine Referenz für uns – die auch in den nächsten Jahren noch Gültigkeit haben wird.“

Cavatina Polen Gebäude(Bild: RTS)

Der Cavatina-Saal verfügt nun über ein vielseitiges und flexibles Signalverteilungssystem, das praktisch jede Art von Signal in jede andere Art von Signal umwandelt, egal ob analog oder digital. „Der Cavatina-Saal ist in erster Linie ein Konzertsaal, aber auch ein ganzer Komplex, in dem der Kammermusiksaal und das Aufnahmestudio eine wertvolle Ergänzung zum Konzertsaal darstellen“, fasst Katarzyna Pytlarczyk, Geschäftsführerin der Fiducia Stiftung, die den Cavatina-Saal verwaltet, zusammen. „Es ist eine große Ehre, an diesem Projekt mitwirken zu dürfen. Ich spüre Stolz und einen Schub an Energie. Ich habe das Gefühl, dass vor unseren Augen etwas Einzigartiges geschieht.“

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.