Eröffnungs-Zeremonie

Sanostra mit Showact auf der EMO 2019

Vom 16. bis 21. September 2019 fand in Hannover die EMO, die Weltleitmesse der Metallbearbeitung, statt. Zur Eröffnungs-Zeremonie beauftragte die Agentur insglück Sanostra mit einer maßgeschneiderten künstlerischen Darbietung. Bei der EMO stand in diesem Jahr die digitale Präsenz im Fokus. Hieran orientierte sich auch das Showkonzept des Festaktes mit den Impactors.

SANOSTRA_Impactors(Bild: maksymenko.ua)

Zwei Performer symbolisieren dabei den von Technik umgebenen Menschen im Arbeitsprozess. Die Darsteller sind am Körper mit LED-Dioden ausgestattet, Kopf und Gesicht bleiben jedoch sichtbar. Zwei weitere Akteure agieren als digitales Abbild (Digital Twin) und werden dem entsprechend entmenschlicht und futuristisch mit einem Ganzkörperanzug inklusive Helm dargestellt.

Anzeige

Die Wechselwirkung von Mensch und Technik spiegelt sich künstlerisch auch in der Interaktion zwischen Live-Performance und virtuellen Inhalten. Die “digitalen Zwillinge” wurden als Vorproduktion in einer Black-Box sowie vor Green-Screen aufgezeichnet und vor Ort in der Inszenierung mit dem Bühnengeschehen verknüpft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: