Medientechnik

Sigma realisiert Streaming-Studio für SMA

Für die Kommunikation in der Pandemie hat Photovoltaik-Hersteller SMA bei Kassel ein Streaming-Studio auf 40 m² eröffnet. Im Auftrag der D’Art Design Gruppe hat Sigma ein Studio realisiert, das verschiedensten Anforderungen gerecht wird: Streamings von Webinaren, Interviews und Produktpräsentationen sind ebenso möglich wie die Aufzeichnung von Tutorials oder Face-to-Face-Videokonferenzen im Intranet von SMA. Ein fahrbarer Greenscreen erweitert die Möglichkeiten des Studios für virtuelle Produktionen und anspruchsvolle Image-Videos.

Medientechnik im Streaming Studio(Bild: Sigma / SMA)

Zu den Vorgaben des Kunden zählte ein intuitiver Umgang mit der Technik bei geringem Schulungsaufwand. Dafür steht eine individuell designte Crestron-Benutzeroberfläche zur Verfügung. Verschiedene Presets enthalten auf das Szenario zugeschnittene Kamerapositionen, Lichtstimmungen, Audioeinstellungen, Videoroutings und virtuelle Hintergründe. Sie sind mittels Touchscreen abrufbar. Der Betrieb mit nur einer Person ist damit möglich.

Anzeige

Für komplexere Produktionen ist der Experten-Modus gedacht. Umfangreichere Bedienmöglichkeiten sind auf einen für den Kunden sinnvollen Umfang ausgelegt. Zu den individuellen Funktionen gehören die freie Kamerasteuerung, freies Videosignal-Routing per Crestron-Panel und Videomischer, individuelles Set-up der Beleuchtung und die manuelle Regelung der Audio-Signale über das Mischpult.

Foh-Mischpult(Bild: Sigma / SMA)

Natürlich sind auf allen Gebäuden bei SMA energieeffiziente Photovoltaikanlagen installiert. Der damit erzeugte Strom aus kostenloser Sonnenenergie wird im Unternehmen selbst verbraucht und bei einem Überschuss gespeichert. Maximale Autarkie vom öffentlichen Netz ist das erklärte Ziel. Selbstverständlich kommt auch der für das neue Studio benötigte Strom vom Dach.

Equipment im SMA Streaming-Studio

  • Fernsteuerbare Kameras auf Schwenk-/Neigeköpfen
  • Elektrisch fahrbarer Greenscreen, 350 cm Breite
  • Displays für Videokonferenzen, Präsentationen und Vorschau
  • Stromsparende LED-Studio-Flächenleuchten (DMX-gesteuert)
  • Drahtlose Mikrofontechnik
  • Mediensteuerung mit stationärem Tisch- und mobilem Funk-Touchpanel
  • AV-Routing mit SDI- und HDBaseT-Infrastruktur
  • 4K Live-Produktionsmischer
  • Dante-Netzwerk für Audio-Routing
  • Einbindung von Kunden-PCs für hausinternes Streaming- und Videokonferenzen
  • Regie mit Multiview-Monitoren, Broadcast-Bedienpanel, Kamera-Remote-Controllern, Audio-Digitalmischer, Monitor-Lautsprechern
PTZ Kamera und Bildschirme(Bild: Sigma / SMA)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.