Verleihung im Europa-Park Rust

Special Award des „Hotelier des Jahres“ geht an Bierwirth & Kluth Hotel Management GmbH

Co-Founder Peter Bierwirth und geschäftsführender Gesellschafter Klaus Kluth sowie Petra Bierwirth-Schaal als geschäftsführende Gesellschafterin der Bierwirth & Kluth Hotel Management GmbH haben den Special Award im Rahmen der Verleihung des „Hotelier des Jahres“ erhalten.

Peter Bierwirth, Klaus Kluth und Petra Bierwirth-Schaal
(v.l.n.r.) Klaus Kluth, Petra Bierwirth-Schaal und Peter Bierwirth (Bild: Thomas Fedra)

Die Verleihung fand mit rund 800 geladenen Gästen am 14. Juni im Europa-Park Rust statt. Als Moderatorin fugierte Bärbel Schäfer – Laudator war Markus Lehnert, Marriott Vice President International Hotel Development mit Sitz in Zürich.

Anzeige

Klaus Kluth freut sich über die Begründung zum Special Award: „Ich bin stolz darauf, dass die Jury die Vielfalt unserer Leistungen aus einer Hand heute honoriert. 1998 war B&K zunächst als Hotelberater und Sanierer aktiv, und ist seit 2008 als Hotelentwickler und Betreiber erfolgreich tätig. Unser Portfolio umfasst mittlerweile 13 Hotels der Marken Marriott, Courtyard by Marriott, Renaissance, Moxy sowie Holiday Inn mit rund 3.000 Zimmern in Deutschland und Österreich. Hinzu kommen Häuser in Eigenmarke im Segment Serviced Apartments mit Standorten in Hannover, Hamburg und München-Garching.“

Aufgrund mehrerer B&K Hotels an jedem Standort haben B&K Mitarbeitende die Möglichkeit, innerhalb des Unternehmens mehrere Marken kennenzulernen oder den nächsten Schritt ihrer Karriere in einem Schwesterhotel vorzunehmen, ohne dafür unbedingt umziehen zu müssen. Petra Bierwirth-Schaal liege bei einem solchen „nächsten Schritt“ insbesondere das Thema Persönlichkeitsentwicklung der Führungskräfte sehr am Herzen. B&K arbeitet hier mit dem Modell Mindcodex, welches ermöglichen soll, Stärken zu erkennen, gezielt zu entwickeln und einsetzen zu können.

Fassade Courtyard by Marriott, Garching
Courtyard by Marriott, Garching (Bild: Bierwirth & Kluth )

Die durchschnittliche Betriebszugehörigkeit des Management-Teams liegt momentan bei ca. acht Jahren. Laut den Preisträgern würden vor allem die professionellen Strukturen der internationalen Hotellerie gepaart mit einem familiär-partnerschaftlichen Miteinander geschätzt werden.

Gründer Peter Bierwirth hat in seiner Dankesrede junge Leute ermutigen wollen, seine eigene Laufbahn als Vorbild zum Einstieg in „das interessanteste Metier der Welt“ zu nehmen: „Wo sonst könnt Ihr gleichzeitig einen der vielseitigsten Berufe erlernen, Land, Leute und die Welt kennenlernen und Eure Ziele bis hin zur Selbstständigkeit verfolgen?“

Auch Petra Bierwirth-Schaal zeigt sich dankbar, vor allem ihren Mitarbeitenden gegenüber: „Ohne das professionelle und persönliche Engagement sowie der Gastgeber- und Dienstleister-Mentalität wären wir heute nicht so erfolgreich. Darum haben wir auch unser ‚Warum‘ mit dem Satz geprägt: Mit Herz und Verstand glückliche Spuren kreieren. Wir leben eine starke und wertebasierte Unternehmenskultur.“

Das Trio zeigt sich optimistisch für die weitere Zukunft und sei stolz, die Auszeichnung auch stellvertretend für alle Mitarbeitende, die das Unternehmen in den letzten 24 Jahren begleitet und mitgestaltet haben, anzunehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.