Tennagels setzt Porsche aufs Holodeck

Tennagels konzeptioniert interaktives Holodeck für Porsche

Mit dem Mission E positioniert sich Porsche im Bereich der Elektrofahrzeuge. Um das neue Modell vorzustellen, setzte Porsche auf Tennagels Medientechnik, die ein interaktives Holodeck konzeptionierten. 

Das von Tennagels entwickelte Holodeck des Porsche E Mission ermöglicht Interaktionen. 

Pünktlich zur IAA 2015 positioniert sich Porsche mit der Mission E im Bereich der Elektrofahrzeuge. Am Frankfurter Flughafen konnten die Besucher bereits Hand anlegen und das Modell virtuell bestaunen: Eine holografische Projektion zeigte das Fahrzeug haptisch dreidimensional. Auf dem Boden installierte Panels erlaubten Interaktionen.

Tennagels Medientechnik zeichnete sich verantwortlich für die Konzeption und den Bau des Displays, die aufwendige Projektionstechnik mit der entsprechenden Spezialfolie und die komplette technische Betreuung.

Das könnte Sie auch interessieren: