Absen Europe ernennt eigenen F&E-Direktor für Europa

Absen Europe hat die Ernennung von Christian Czimny zum neuen F&E-Direktor der EU Business Unit bekanntgegeben – eine brandneue Funktion im Unternehmen und die erste F&E-Position in Europa. Damit will das Unternehmen seine Ambitionen in der Region unterstreichen.

Christian Czimny (Bild: Absen Europe)

 

Christian Czimny übernimmt die Verantwortung für den Aufbau des F&E-Teams in der Region, um die zukünftige Pipeline der LED-Display-Technologien und Lösungen mit speziellen Features zu entwickeln, die von Kunden am Markt nachgefragt werden. Er nahm seine Arbeit bereits am 1. Juli 2018 auf und arbeitet seither eng mit Absen Europes Team in der Rüsselsheimer Zentrale zusammen, wo auch Kundenbesuche abgehalten werden. Christian Czimny wird darüber hinaus häufig zum chinesischen Hauptsitz von Absen in Shenzen und zur Fertigungsstätte in Huizhou reisen, um sich mit allen Abteilungen abzustimmen.

Im Rahmen seiner Funktion wird Christian Czimny Messen, Lieferanten und Kunden in Europa besuchen, um Feedback zu bestehenden und zukünftigen Projekten zu sammeln und ihre Wünsche in Bezug auf Weiter- bzw. Neuentwicklungen in Erfahrung zu bringen. In dieser Rolle wird er partnerschaftlich mit Absens Technologieleiter zusammenarbeiten und ist für die Gesamtkoordination, das funktionale Management und die Entwicklung des europäischen LED-Display-Produktportfolios in enger Kommunikation und Kooperation mit seinen Gegenübern in der F&E-Abteilung in der Absen-Zentrale in Shenzhen verantwortlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: