Nachfolger von Jürgen Nies

Cornelius Heinemann: Neue Leitung des Rohde & Schwarz-Geschäftsbereichs „Broadcast & Media“

Cornelius Heinemann wird zum 1. Juli 2019 die Leitung des Geschäftsbereichs Broadcast & Media bei Rohde & Schwarz übernehmen. Damit einhergehend wird er in die Geschäftsleitung berufen. Bisher verantwortete er das Fachgebiet Sender- und Verstärkersysteme, File Based Media Solutions, das zum Geschäftsbereich Broadcast & Media gehört.

Cornelius-Heinemann-Rohde-Schwarz(Bild: Rohde & Schwarz)

Cornelius Heinemann tritt die Nachfolge von Jürgen Nies an, der zum Ende des Geschäftsjahrs 2018/2019 am 30. Juni in den Ruhestand geht. Jürgen Nies ist seit 30 Jahren bei Rohde & Schwarz tätig, davon 12 Jahre als Leiter des Geschäftsbereichs Broadcast & Media. In dieser Zeit hat er die Weiterentwicklung des Bereichs in einem sich schnell ändernden Markt maßgeblich mitgeprägt. Jürgen Nies gestaltete den Wandel zu digitalen Produkten bei Rohde & Schwarz ganz entscheidend mit. Unter seiner Leitung wurde unter anderem das Produktportfolio im Bereich Media aufgebaut.

Anzeige

Cornelius Heinemann ist seit 1991 bei Rohde & Schwarz tätig und leitet seit Juli 2007 sehr erfolgreich das Fachgebiet Sender- und Verstärkersysteme im Geschäftsbereich Broadcast & Media. Im Jahr 2016 übernahm er zusätzlich die Verantwortung für die Entwicklung von File Based Media Solutions in Hannover. Seither wurde das Produktportfolio in diesem Bereich komplett erneuert und im letzten Jahr mit der Akquisition der Firma Pixel Power weiter ausgebaut.

Die strategische Zielrichtung von Rohde & Schwarz Broadcast & Media basiert im Wesentlichen auf zwei Kernkompetenzfeldern. Mit seiner Expertise für Betriebstechnik und Leistungsverstärker bietet das Unternehmen zum einen qualitativ hochwertige Sender- und Verstärkerprodukte. Zum anderen verfügt Rohde & Schwarz über umfassendes Know-How in der softwarebasierten Signalverarbeitung, mit dem es Lösungen entwickelt, die den Umbruch in der Medienindustrie hin zu IT-basierten Workflows mitprägen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: