Neue Funktion bei JvM

JvM macht Joachim Kortlepel zum Head of Content Projects

Die Inszenierung von Content Projects bei JvM führt ab sofort der Kreative Joachim Kortlepel, der bereits die Elbphilharmonie Kommunikation oder aktuell das #fediwgugl Haus der CDU in Berlin verantwortet. Jung von Matt verbindet in Content Projects, Storytelling, Markenerlebnis, PR, Kampagne und Content-Marketing.

Joachim Kortlepel wird Head of Content Project bei JvM.
Jung von Matt
Joachim Kortlepel wird Head of Content Project bei JvM.

„Für die Kommunikation rund um die Elphi oder das #fediwgugl-Haus der CDU entwickeln wir bei JvM Highlight-Content, der liquide in einer Vielzahl von Formaten, Kanälen und Plattformen einsetzbar ist und über seine außergewöhnliche Inszenierung eine hohe mediale Aufmerksamkeit garantiert. Besonders spannend sind für mich Projekte, die Marken für Menschen erleb- und anfassbar machen“, erklärt Kortlepel den Ansatz der Content Projects. Um Projekte dieser Art umsetzen zu können, übernimmt Kortlepel eine Hub-Funktion und bringt für einen begrenzten Zeitraum die besten Mitarbeiter aus der gesamten JvM-Gruppe für ein Projekt zusammen. Dafür hat Kortlepel Zugriff auf alle Agenturen.

„Joachim hat sich über die verschiedenen Kampagnen und Projekte innerhalb der JvM-Gruppe die Position eines exzellenten Kreativen und Brückenbauers erarbeitet, der immer wieder die unterschiedlichsten Kompetenzen und Menschen neu erfolgreich kombinieren kann. Wir sind froh, dass er weiter in führender Funktion für Jung von Matt tätig ist“, freut sich Vorstand Thomas Strerath. Kortlepels Heimathafen innerhalb der JvM-Gruppe ist die JvM AG. Von dort aus arbeitet der vielfach ausgezeichnete Kreative auf Projekten und in Kampagnen zusammen mit den Einzelagenturen. Kortlepel war bisher als geschäftsführender Gesellschafter von Gestalt Communication in Köln tätig, die von 2002 bis 2014 unter dem Namen Jung von Matt/relations eine Mehrheitsbeteiligung von Jung von Matt war. Zuvor war Kortlepel bei BBDO Germany aktiv.

Das könnte Sie auch interessieren: