Adam Fry ist neuer Vice President

Neuer Vice President bei Sony Professional Solutions Europe

Seit Anfang April ist Adam Fry neuer Vice President für den Sony-Geschäftsbereich Professional Solutions Europe (PSE). Zu seinen wichtigsten Aufgaben wird die Steigerung des anhaltenden Wachstums in allen europäischen B2B-Geschäften von Sony gehören, sowohl in etablierten Märkten als auch in neuen Segmenten wie Kino, Videoüberwachung und Sport.

Adam Fry
Sony Professional
Adam Fry ist seit April 2016 Vice President von Sony Professional Solutions Europe.

Fry bringt 25 Jahre Erfahrung bei Sony mit: Bereits seit 1990 ist er im Unternehmen; im Jahr 2013 wurde er zum Deputy Vice President für Sony Professional Solutions ernannt. Zuvor hatte er schon andere europäische Führungspositionen inne, wie etwa Head of North and Central European Country Operations, Director European Channel und Director Strategic Customers EMEA. Die neue Position als Vice President übernimmt er von Katsunori Yamanouchi, der nach 4 Jahren an die Spitze der PSE zum Deputy President of Professional Solutions Americas befördert wurde.

Als Aufsichtsratsvorsitzender von Hawkeye Innovations und Memnon und als ehemaliges Aufsichtsratsmitglied des Sony UK Technology Centre bringt Fry einen breiten Erfahrungsschatz mit. Bereits in der Vergangenheit spielte er eine tragende Rolle bei der Expansion des B2B-Bereichs von Sony in Europa und trieb das wachsende Lösungsangebot des Unternehmens voran.

Adam Fry freut sich auf seine neue Position: “Ich kenne die Leidenschaft und Hingabe unserer europäischen Teams, wenn es darum geht, unsere Kunden zu verstehen und mit innovativen Technologien und Dienstleistungen auf ihre Wünsche einzugehen. Ihre besondere Spezialität ist die Kombination maßgeschneiderter Lösungen mit handelsüblichen Produkten. Ich bin davon überzeugt, dass wir das Wachstum in unserem europäischen B2B-Geschäft weiter ankurbeln können und zwar sowohl in etablierten Märkten, als auch in neuen Segmenten wie der Automobilindustrie, Bildung, Kino und Sport. Wir werden die Branche weiterhin als Technologiepionier mitgestalten, aber damit nicht genug: Wir wollen unseren Schwerpunkt auf der Lieferung
von differenziertem Mehrwert für unsere Kunden ausbauen, indem wir uns als vollwertiger Geschäftspartner präsentieren und vor allem unser Lösungsangebot erweitern.”

Katsunori Yamanouchi schätzt Fry als seinen Nachfolger: “Adam bringt einen enormen Erfahrungsschatz mit und wird eine tragende Rolle bei der anhaltenden Expansion des B2B-Bereichs von Sony in Europa spielen. In meinen 4 Jahren bei PSE gab es zahlreiche technische Fortschritte wie etwa 4K und IP. Durch unseren verbesserten Lösungsansatz konnten wir immer besser auf die Wünsche unserer professionellen Kunden eingehen. Ich freue mich auf eine neue Herausforderung auf globaler Ebene und bin zuversichtlich, dass Adam Fry das europäische Geschäft weiter vorantreiben wird.”

Das könnte Sie auch interessieren: