Personalie

Neuzugang: Richard Redl gehört nun zum Habegger-Team

Habegger Austria holt sich einen weiteren Spezialisten ins Boot: Richard Redl, geschäftsführender Eigentümer der Event-Corp OG aus Mödling, ist ab Anfang 2019 als Eventtechnik-Profi Teil des Habegger Teams und bleibt seinen Kunden als Betreuer und Projektleiter von Habegger Austria erhalten.

Habegger Austria: Richard (Richi) Redl und Tibor Fehle
Richard (Richi) Redl (links) und Tibor Fehle (rechts) (Bild: Schagerl)

„Mit diesem Neuzugang konnten wir alle Eventtechnik-Kunden und einen Großteil des Materialpools von Event-Corp OG perfekt integrieren und Richard Redl als erfahrenen Eventtechnik-Profi für uns gewinnen“, sagt Tibor Fehle, geschäftsführender Gesellschafter von Habegger Austria.

Tibor Fehle, Managing Director Habegger Austria
Tibor Fehle, Managing Director Habegger Austria (Bild: Schagerl)

Die Firma Event-Corp OG bleibt am Standort in Mödling bestehen, betreut aber keine Eventtechnik-Kunden mehr. Nicole Stigler führt den Geschäftszweig der Werbetechnik unter dem Namen „die Schilderei“,  jedoch unverändert weiter. Auch die Firma Lichtklang, die unter der Leitung von Lukas Siman am Standort in der Mödlinger Hauptstraße geführt wird, bleibt bestehen und führt die Geschäfte unverändert fort.
Richard Redl freut sich, seine Kunden von nun an als Projektleiter von Habegger Austria zu betreuen: „Mit Habegger zusammenzuarbeiten war für mich ein sehr sinnvoller Schritt, weil wir beide auf einer sehr hohen Qualitätsstufe arbeiten – da ergänzen wir uns perfekt“, erklärt Redl.

Richard (Richi) Redl, Projektleiter und Kundenbetreuer bei Habegger Austria
Richard (Richi) Redl, Projektleiter und Kundenbetreuer bei Habegger Austria (Bild: Schagerl)

Habegger Austria hat sich für die Anwerbung entschieden, um sich einen erfahrenen Profi ins Team zu holen: „Mit unserem Top Performance-Team haben wir in ganz Österreich gezeigt, dass wir der innovativste, zuverlässigste und kundenorientierteste Betrieb in unserer Branche sind. Damit passt Richi Redl perfekt in unser Team“, so Fehle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: