Personalie

Ross Burling kehrt zu Absen zurück

Ross Burling, laut Absen Experte auf dem Gebiet der LED-Display-Lösungen, ist zum Unternehmen zurückgekehrt, um die neu geschaffene Position des Industry Development Director für OOH und Sport zu besetzen.

Anzeige

Ross Burling
Ross Burling (Bild: Absen)

Burling, der über mehr als 20 Jahre Branchenerfahrung im LED-Markt verfügt, kehrt mit sofortiger Wirkung zu dem LED-Display-Hersteller zurück, nachdem er zuvor als Business Development Manager für Großbritannien, die Republik Irland und die nordischen Länder tätig war. In seiner neuen Rolle soll Burling ein integrales Mitglied von Absens Global Cooperation Department (GCD) werden, einer Gruppe von Spezialisten, deren Aufgabe es sei, das Bewusstsein für Absen-Lösungen in den vertikalen Märkten zu stärken und diese zu liefern.

„Die Gelegenheit, Teil des GCD-Teams in einer neuen europäischen Rolle zu werden, war zu gut, um sie zu verpassen. Mit meinem früheren Wissen und meiner Erfahrung in der Arbeit für den weltweit führenden LED-Anbieter Absen musste ich diese Rolle einfach annehmen“, kommentiert Burling, der zuletzt für den britischen Systemintegrator Concept Sign & Display Group als Director of Business Development tätig war. „Absen verfügt über ein branchenführendes Produktportfolio mit Lösungen für alle anerkannten vertikalen Märkte, ein erfahrenes und expandierendes Team in Europa, ein starkes Service- und Supportangebot sowie nachweisliche Erfolge im Vertrieb, im Channel und im Direktverkauf.“

Burlings Lebenslauf umfasst große LED-Installationen in den Bereichen Einzelhandel, Freizeit, Unternehmen, Transport und Stadien. Er sagt, dass er sein umfangreiches Fachwissen in den Bereichen Sport und Out-of-Home in seine neue Rolle bei Absen einbringen werde, wo „die besten Produkte und die besten Mitarbeiter in der LED-Branche“ zu Hause sind.

Als Mitglied des GCD-Teams von Absen soll Burling in erster Linie marktspezifische Informationen zusammentragen, eng mit dem globalen Key-Account-Team und anderen Partnern zusammenarbeiten und die regionalen Geschäftseinheiten von Absen in Europa bei der Bereitstellung der branchenführenden LED-Lösungen des Unternehmens unterstützen. Von Großbritannien aus wird er an Ruben Rengel, Absens Senior Vice-President of Global Business Development, berichten.

„Wir freuen uns, Ross wieder bei Absen begrüßen zu dürfen, wo sein Fachwissen und seine Erfahrung von unschätzbarem Wert sein werden, um das Wachstum in den Bereichen Sport und OOH voranzutreiben und unsere Kunden in diesen Märkten zu unterstützen“, sagt Rengel. „Durch die Zusammenarbeit mit internen und externen Partnern wird Ross eine wichtige Rolle bei der Bereitstellung unserer Lösungen für Kunden in ganz Europa spielen.“

Burling ist unter ross.burling@absen.com zu erreichen. Er und das Team von Absen Europe werden vom 1. bis 4. Februar 2022 auf der ISE in Barcelona vertreten sein (Stand Nr. 3N300).

Burling schließt sich den Direktoren für Industrieentwicklung, Christian Czimny (Produkt), Ben Phelps (Einzelhandel) und Philippe Poppe (Unternehmen) an, die das GCD-Team von Absen Europe bilden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.