Geschäftsführerwechsel bei Legamaster

Stefan Koritke ist neuer Geschäftsführer bei Legamaster

Stefan Koritke wurde zum 1. Januar 2016 zum Geschäftsführer von Legamaster, einem Tochterunternehmen von Edding, berufen. Stefan Koritke gehört bereits seit 20 Jahren zum Unternehmen und hat die Marke Legamaster von Beginn an mit aufgebaut.

Stefan Koritke
Edding
Seit Anfang des Jahres ist Stefan Koritke Geschäftsführer von Legamaster.

Legamaster wurde 2010 gegründet, um die Vermarktung klassischer und interaktiver Präsentationsmedien in Deutschland, Österreich und der Schweiz sicherzustellen und auszubauen. Bis 2009 wurden die Produkte durch den Edding Vertrieb in Deutschland distribuiert. Laut eigenen Angaben konnte Legamaster den Umsatz seit 2010 kontinuierlich ausbauen. So verzeichnete Legamaster in 2015 einen deutlichen Umsatzanstieg von rund 15%, zu dem Stefan Koritke und sein Team der Legamaster maßgeblich beigetragen haben.

Per Ledermann, Vorstand von Edding, äußert sich wie folgt: „Mit diesem Schritt würdigen wir Stefan Koritkes ausgeprägtes unternehmerisches Denken und Handeln. Sein Engagement hat Legamaster seit seiner Gründung kontinuierlich zu starkem Wachstum verholfen und das Unternehmen damit in die Gewinnzone geführt.“

Die Präsenz der Marke Legamaster in der DACH-Region wurde in den vergangenen Jahren verstärkt und die Marktanteile konnten erheblich gesteigert werden. Dies gilt sowohl in dem Bereich der klassischenPräsentationsmedien wie Whiteboards, Flipcharts und Moderationsequipment als auch im Bereich der interaktiven Systeme wie e-Boards und e-Screens.

Stefan Koritke kommentiert: „Wir haben nun die Grundlage für den Erfolg der Marke Legamaster in Deutschland gelegt. In den nächsten Schritten werden wir den Handel noch stärker in der Beratung unterstützen und wertschöpfende Lösungen für unsere Kunden in den Mittelpunkt stellen.“

Das könnte Sie auch interessieren: