Positionierung der Marke und Unterstützung der Partner im Fokus

ViewSonic: Andreas Brüser wird Marketingleiter DACH

ViewSonic setzt seinen Wachstumskurs in der DACH-Region weiter fort. Das Unternehmen hat in den vergangenen Monaten massiv in sein Vertriebsteam sowie seine Partnerlandschaft investiert und konnte seine Umsätze signifikant steigern.

Andreas Brüser (Bild: ViewSonic)

Nun setzt ViewSonic auch im Bereich Marketing auf zusätzliches Knowhow und Erfahrung. Deshalb benennt das Unternehmen Andreas Brüser (33) mit sofortiger Wirkung zum Marketingleiter DACH.

Brüser hat seine berufliche Laufbahn als Journalist in diversen Redaktionen gestartet, bevor ihn sein Weg zu Marketing und Public Relations geführt hat. Der Kommunikationswissenschaftler (M.A.) sammelte als Berater in einer großen Agentur über sechs Jahre lang Erfahrung in der Konzeption und dem Management komplexer Marketing- und Kommunikationsprojekte – zuletzt als Senior Strategy Consultant. Nebenberuflich schreibt Andreas Brüser seine Doktorarbeit an der Universität Münster und engagiert sich seit einigen Jahren als Lehrbeauftragter und Gastdozent in der internationalen akademischen Nachwuchsausbildung.

„ViewSonic hat in den vergangenen Jahren in der DACH-Region eine bemerkenswerte Entwicklung hingelegt. Das Team ist immens gewachsen, die Marke hat an Relevanz und Bekanntheit gewonnen. Daran will ich anknüpfen, das Markenprofil weiter schärfen und zudem stärker an die regionalen Voraussetzungen in den DACH-Ländern anpassen“, sagt Andreas Brüser. „Unser Ziel ist es, ViewSonic im Kreis der Top-Marken zu etablieren. Dazu werden wir nicht nur unsere Marketingprozesse und -konzepte weiterentwickeln, sondern setzen auch auf eine noch engere strategische Zusammenarbeit mit unseren Partnern, um das gemeinsame Potenzial voll auszuschöpfen.“

Für Thomas Müller, General Manager DACH bei ViewSonic, ist das Engagement von Andreas Brüser für die zukünftige Markenentwicklung von großer Bedeutung.

„Wir konkurrieren in verschiedenen Bereichen mit großen Brands, die seit Langem etabliert sind. ViewSonic hat bereits stark an Fahrt aufgenommen. Mit Herrn Brüser werden wir noch weiter an Geschwindigkeit sowie Schlagkraft zulegen und uns einen festen Platz unter den Top-Marken sichern“, sagt er.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: