Enterprise Connect 2022

Shure erweitert IntelliMix Room-Zertifizierung für Microsoft Teams

Auf der diesjährigen, hybriden Enterprise Connect in Orlando kündigte Shure eine neue Zertifizierung für ihren Software-DSP IntelliMix Room an: IntelliMix Room ist bereits mit Microsoft Teams-Räume auf dem Crestron UC-C100-T kompatibel und besitzt ab sofort eine erweiterte Zertifizierung für das Lenovo ThinkSmart Core.

Shure IntelliMix Room Grafik(Bild: Shure)

Dieser Hub aus dem Lenovo-Videokonferenzsystem ist mit der Intel vPro-Plattform für Computersysteme von Unternehmen ausgestattet und in zahlreichen Videokonferenzprodukten von Poly verbaut. Die neue Zertifizierung soll für die Nutzer:innen des Shure Microflex Ecosystems konkrete Erleichterungen zur Folge haben: sie können ihr System jetzt einfacher mit Videokonferenzprodukten von Poly, Logitech, Crestron oder Lenovo erweitern. Durch IntelliMix Room sei die Kompatibilität zwischen den verschiedenen Lösungen jederzeit gegeben.

Anzeige

Produktive und störungsfreie Videokonferenzen

Shure IntelliMix Room ist ein Software-DSP, der auf Windows 10 In-Room-PCs installiert wird und die Leistung von Microflex Ecosystem-Lösungen optimiert. Mit Hilfe von Echoreduzierung, Rauschunterdrückung und Automatic Mixing-Technologie sorgt der DSP für eine angenehme Audioqualität in Meetings. Mit der Ausweitung der Microsoft Teams-Räume-Zertifizierung auf den ThinkSmart Core von Lenovo stärke Shure erneut die Zusammenarbeit mit seinen Partnern. In Zukunft sollen so viele Kommunikationssysteme wie möglich miteinander kompatibel sein.

Zum Beispiel kann man mit einem Poly Studio Large-Room-Kit und Mikrofonen des Shure Microflex Ecosystems mit IntelliMix DSP sowie Poly-Kameras alle Mitarbeiter:innen einfach im Meeting einbinden. Durch die Videokonferenztechnik sollen alle Teilnehmer:innen beinahe das Gefühl haben, gemeinsam im selben Raum zu sein. In großen Räumen kann die Lösung auch durch weitere Produkte aus dem Microflex Ecosystem von Shure und Poly, etwa dem Videokonferenzsystem Poly G7500, ergänzt werden. Somit sollen die Mitarbeiter:innen sich ganz auf den Inhalt des Meetings konzentrieren können, bei dem keine Details verloren gehen – egal ob vor Ort oder aus der Ferne.

Mehr Möglichkeiten durch Partnerschaft zwischen Shure und Poly

„Das nahtlose Zusammenspiel unserer Audiolösungen mit anderen Plattformen ist eines unserer Hauptziele. Wir sind uns der Vorteile bewusst, die diese Partnerschaften und Zertifizierungen sowohl den Endanwendern als auch den IT-Experten bieten“, sagt Paul Gunia, Direktor für Technologiepartnerschaften bei Shure. „Die Kombination von Shure Microflex Ecosystem-Lösungen mit führenden Videokonferenzlösungen von Poly macht Meetingerlebnisse mit unterschiedlichsten Audiolösungen nahtloser, skalierbarer und flexibler als je zuvor. Unsere zertifizierten Kommunikationslösungen können sicherstellen, dass sich jeder Teilnehmer des Meetings anwesend und eingebunden fühlt, egal, ob er sich am Konferenztisch oder am anderen Ende der Welt befindet.“

„Der moderne, hybride Arbeitsplatz von heute muss sowohl Teilnehmer vor Ort als auch aus der Ferne unterstützen, um ein gleichberechtigtes Meetingerlebnis zu ermöglichen“, ergänzt Jay McArdle, Senior Director im Produktmanagement bei Poly. „Durch die Kombination der Poly-Lösungen mit KI-Technologie und den Shure Microflex Ecosystem-Lösungen für MS Teams Large Rooms können wir eine problemfreie Konferenzteilnahme ermöglichen, bei dem sich jeder Teilnehmer des Gesprächs gesehen und gehört fühlt.“

Die IntelliMix Room-Software ist über verschiedene Lizenzierungsoptionen erhältlich und bietet Flexibilität als langfristige Investition über den Lebenszyklus mehrerer Konferenzräume hinweg. Sie ist kostengünstiger als die führenden hardwarebasierten Audio-DSPs und per Download verfügbar, wann immer sie gebraucht wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.