Adamson bringt neue Point-Source-Modelle der IS-Serie auf den Markt

Adamson IS10p and IS7p
Adamson IS10p and IS7p (Bild: Adamson )

Adamson Systems Engineering stellt mit den IS7p und IS10p neue Punktquellenlautsprecher auf Basis der vergleichbaren Array-Modelle vor, welche nun die IS-Serie ergänzen

„Die Resonanz auf unsere IS-Series-Angebote von Integratoren auf der ganzen Welt war sehr ermutigend, seit wir die Serie im letzten Jahr vorgestellt haben“, so Brian Fraser, Product Manager für Adamson. „Seit der Markteinführung haben unsere Partner im Adamson Network deutlich gemacht, dass leistungsstarke Point-Source-Modelle gefragt sind, die in ihrer Leistung den anderen IS-Series-Produkten entsprechen. Diese Punktquellen bieten nicht nur eine unübertroffene Audioqualität in ihrer Klasse, sondern zeigen auch eine klare, aber diskrete Ästhetik, die den Fokus auf die Architektur in jeder Anwendung legt.“

IS7p und IS10p ergänzen die IS7- und IS10-Zweiweg-Full-Range-Line-Array-Modelle und IS118- und IS119-Subwoofer der IS-Serie, die die fortschrittliche Tour-Grade-Technologie von Adamson in ein schlankes Format mit robusten und unauffälligen Rigging-Lösungen integrieren.

Das IS7p ist ein Zwei-Wege-Punktquellenlautsprecher mit zwei 7″-Kevlar-Low-Mid-Treibern ND7-LM16 (2 × 16 Ω) und einem 1.4″-Kompressionstreiber (NH3-8, 8 Ω). Das IS10p ist ein Zwei-Wege-Punktquellenmodell mit zwei 10″-Kevlar-Low-Mid-Treibern (2 × 16 Ω, ND10-LM) und einem weiteren 1.4″-Kompressionstreiber (8 Ω) NH3-8.

Beide Lautsprecher verfügen über neu entwickelte Waveguides, die durch eine BEM-Analyse optimiert wurden und die besten Vorteile der 30-jährigen Adamson-Wellenleitertechnologie beinhalten. Die rotierbaren Waveguides sind mit nominalen Abstrahlungen von 70 °× 40 °bzw. 100 °× 50 °erhältlich und gewährleisten einen sanften Übergang von den Positionen auf und außerhalb der Achse und liefern natürlichen Klang ohne Beugung oder Lobing. Je nach Anwendung können ihre Vollbereichsfähigkeiten die Verwendung eines Subwoofers überflüssig machen, und mit ihrem hohen Verhältnis SPL/Größen sind IS7p und IS10p bemerkenswert effiziente Lösungen.

Die Wahl der Abstrahlung ermöglicht die Verwendung des IS7p und des IS10p als Hauptsysteme oder als Ergänzung zu größeren Aufbauten als Fills in Theatern, Musicals und Gotteshäusern sowie in Tanzclubs, großen Besprechungsräumen und Arenen. Dank der umfassenden Rigging-Optionen können die neuen Modelle einfach für alle diese Anwendungen eingesetzt werden, vom Hauptsystemen über den Einsatz unter Balkonen bis hin zu Fill-Anwendungen usw.

Die Lautsprecher bestehen aus Birkensperrholz in Marine-Qualität sowie Flugzeugaluminium und -stahl. Die Modelle sind mit Speakon-NL4-Steckverbindern (IS7p und IS10p) oder Klemmleisten (IS7pb und IS10pb) ausgestattet. Auf vier Seiten des Gehäuses befinden sich Montagepunkte für das Rigging mit einer Vielzahl von Zubehörteilen, die es ermöglichen, das Gehäuse nahtlos in einer Vielzahl von Anwendungen einzusetzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: