Neue Hardware

ArKaos stellt Medienserver VS1 vor

Der neue VS1 Server von ArKaos soll nicht nur einen preisgünstigen Einstieg in die Medienserver-Welt ermöglichen, sondern eigne sich aufgrund seiner Bauweise für Festinstallationen mit beengten Platzverhältnissen.

ArKaos Medienserver VS1(Bild: ArKaos)

Der Clou – auf einer Höheneinheit sollen sich sogar bis zu drei VS1 Server gleichzeitig montieren lassen. Dafür ist optional ein 19“ Einbaurahmen sowie Blindmodule für unterschiedliche Kombinationen verfügbar.

Anzeige

Basis des Servers ist neben dem für den Touralltag optimierten und für ArKaos gefertigten 1/3 1-HE-Gehäuse, das vollständige MediaMaster Pro Software-Paket mit allen Features und Funktionen der Version 6.x.

Das Gerät verfügt über eine dezidierte Grafikkarte mit einem Full-HD-Ausgang in HDMI-Ausführung für das Ausspielen des Video-Contents. Zudem steht ein weiterer Full-HD-Ausspielweg für die Ausgabe der Bedienoberfläche zur Verfügung.

Alle Komponenten seien von den ArKaos-Entwicklern ausgewählt worden um ein optimales Zusammenspiel mit der MediaMaster-Software zu garantieren. Die integrierte Festplatte sei mit 500 GB ausreichend für Content aller Art dimensioniert.

Der VS1 Server eignet sich zudem für die Bespielung von LED-Pixeln und verfügt bereits über den PixelMapper und den Kling-Net Mapper. Speziell für die Ausgabe von Content über den Full-HD-Ausspielweg verfügt der Server auch über den VideoMapper zur Anpassung und Mapping von Projektionen und LED-Flächen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.