Neue Software

Audinate kündigt virtuelle Dante-Soundkarte für Apple Silicon und Windows 11 an

Audinate Group Limited, Entwickler der in der AV-Branche führenden Dante AV over IP-Lösung, gibt die Verfügbarkeit seiner Dante Virtual-Soundcard-Software für Mac- und Windows-Computer bekannt. 

Audinate Logo(Bild: Audinate)

Die Dante Virtual Soundcard Software ist nun für Mac- und Windows-Computer verfügbar und wurde für Apple Silicon Prozessoren wie den M1, M1 Pro und M1 Max sowie das neue Windows 11 Betriebssystem von Microsoft optimiert.

Anzeige

Dante Virtual Soundcard ist eine Software, die einen Mac- oder Windows-Computer in eine Dante-gesteuerte Workstation verwandelt, die sich nahtlos in Dante-Audiogeräte in einem Ethernet-basierten Netzwerk integrieren lässt. Es sind sofortige Verbindung zur Aufnahme, Verarbeitung und Wiedergabe von bis zu 64×64 Kanälen mit jeder Audioanwendung und jeder Kombination von Dante-fähigen Geräten möglich. Die Software unterstützt jetzt macOS auf Intel- und Apple-Silicon-Plattformen sowie Windows 10/11 für PCs.

„Wir freuen uns sehr, die Veröffentlichung von Dante Virtual Soundcard für Apple Silicon und Windows 11 ankündigen zu können“, sagt Laurence Crew, Senior Product Manager bei Audinate. „Wir sind bestrebt, unsere Kunden zu unterstützen, wenn sich die von ihnen verwendeten Betriebssysteme und Computer weiterentwickeln. Dante Virtual Soundcard ist seit langem ein sehr beliebtes und leistungsfähiges Werkzeug für unzählige Audioprofis, und wir freuen uns darauf, zu sehen, was sie mit diesen leistungsstarken neuen Geräten und Dante schaffen.“

Dante Virtual Soundcard 4.2 unterstützt Windows 11 und Apple Silicon basierte macOS Computer, während Dante Virtual Soundcard 4.1.2 für Intel basierte macOS Computer empfohlen wird.

Weitere Informationen finden Sie unter Audinate

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.