Mikrofonierung

Audio-Technica stellt neue Miniatur-Kondensator-Lavaliermikrofone vor

Mit den neuen Miniatur-Kondensator-Lavaliermikrofonen BP898 (Niere) und BP899 (Kugel) stellt Audio-Technica zwei Upgrades und direkte Nachfolger der Kleinstmikrofone AT898 und AT899 vor. BP898 und BP899 sind mit verschiedenen Anschlussvarianten für den drahtlosen oder kabelgebundenen Einsatz erhältlich und eignen sich damit für verschiedene Anwendungen.

Ein Mann steht auf der Bühne
Portrait of Inspirational Innovative Speaker, Talking about Happiness, Self, Success, Empowerment, Efficiency and How to Be More Productive Self. Large Conference Hall with Cinematographic Light (Bild: Gorodenkoff Productions OU)

Das BP898 wird in vier Versionen in Schwarz angeboten, alle mit fest verbundenem Kabel, verschiedenen Anschlusskonfigurationen und mit oder ohne Speisemodul. Auch das BP899 wird in diversen Varianten angeboten, mit fest verbundenem Kabel, verschiedenen Anschlusskonfigurationen und ebenfalls mit oder ohne Speisemodul – in Standard-Schwarz sowie in der klassischen Theater-Farbe beige.

Anzeige

Beide Mikrofontypen überzeugen laut Hersteller durch eine hervorragende Dynamik und hohe Schalldruckfestigkeit, sollen eine gute Sprachverständlichkeit mit natürlichem Klang gewährleisten und sind mit nur 5,3 mm Durchmesser ideal für absolut unauffällige Einsätze auf der Bühne und im TV-Bereich sowie in Hörsälen und kirchlichen Einrichtungen.

Kugellavalier(Bild: Audio-Technica)

Soll das Mikrofon auf kurze Distanz angesprochen und eine Richtwirkung erzielt werden, empfiehlt Audio-Technica den Einsatz des BP898 mit Nierencharakteristik. Durch den gerichteten Schalleinfall sorgt die Nierencharakteristik des BP898 auf kurze Distanz für einen ausgeprägten Nahbesprechungseffekt und damit für einen vollen Klang der Stimme. Bei größeren Entfernungen oder wenn der Schall weniger gerichtet einfallen soll, empfiehlt der Hersteller den Einsatz des BP899 mit Kugelcharakteristik.

Das BP899 besitzt eine offene Membran, die durch feuchtigkeitsabweisendes Gewebe gegen Schweiß etc. geschützt ist. Eine mitgelieferte Resonanzkappe (Kapselabdeckung) kann auf das Mikrofon aufgesetzt werden, um die Sprachverständlichkeit noch einmal zu verbessern, und ist so konstruiert, dass jegliche Feuchtigkeit vom Mikrofon abgeführt wird.

Die beiden Miniatur-Kondensator-Lavaliermikrofone BP898 und BP899 sind Upgrades der Vorgänger AT898 und AT899. Die neuen Modelle sollen unter anderem eine höhere Kabelqualität bieten und sind mit einem Mikrofonkabel aus robustem Urethan-Elastomer mit doppeltem Wendelschirm ausgestattet, das sich durch eine besonders hohe Flexibilität, Stärke und Widerstandsfähigkeit gegen Abrieb und Feuchtigkeit auszeichne. Die Signalleitung aus hochbeständiger CuSn-Legierung (Kupfer/Zinn) ist außerdem Garant für herausragende Korrosionsbeständigkeit und Langlebigkeit.

Nierenlavalier(Bild: Audio-Technica)

Auch die Steckverbinder wurden optimiert und sollen noch feuchtigkeitsbeständiger sein, und der mitgelieferte Ansteck-Clip mit 360°-Justierung (16 verschiedene Einstellwinkel) und 2-Punkt-Zugentlastung vereinfache die Kabelführung und entkoppelt das Mikrofon von mechanischen Störgeräuschen. Ebenfalls im Lieferumfang enthalten sind zwei neue Windschutz-Aufsätze mit Kunststoffhalterung zur sicheren Befestigung am Mikrofon. Die Mikrofonkapsel selbst ist durch eine robuste Metallkonstruktion geschützt – für eine optimale Abschirmung der Elektronik gegen externe elektromagnetische Störungen. Beide Mikrofone sind zudem RoHS-konform.

Die Miniatur-Kondensator-Lavaliermikrofone Audio-Technica BP898 (Niere) und BP899 (Kugel) werden in Europa ab dem 1. November 2021 zum Preis von 179,00 € bis 314,00 € erhältlich sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.