Wireless-Mikrofonkapseln

Austrian Audio bietet Funkmikrofonkapseln für Shure Funksysteme an

Austrian Audio hat die Funkmikrofonkapseln OD505 WL1 und OC707 WL1  vorgestellt — diese werden nun auch für Shure Funksysteme angeboten. 

OC707 WL1
OC707 WL1 (Bild: Robert Lunak)

Die OC707 WL1 Funkmikrofonkapsel soll der Stimme großes Volumen verleihen und sie im Mix mit allen Facetten hervortreten lassen, ohne dass diese überbetont erscheinen. Der Nahbesprechungseffekt sei so optimiert worden, dass man ihn in jeder Performance zum Vorteil nutzen könne. Der klanglich offene Grundcharakter der Stimme solle stets erhalten bleiben.

Anzeige

OC707 WL1(Bild: Robert Lunak)

Die Vorteile des Open Acoustic Designs kämen auch am Funksender zur Geltung.

Zu den Eigenschaften des OC707 WL1 zählen unter anderem:

  • Eine ausgebildete Niere über einen weiten Frequenzbereich.
  • Es soll keine Veränderung im Klang und im Feedbackverhalten bei Griff direkt am Mikrofonkorb geben.
  • Kontrolle über den Nahbesprechungseffekt.
  • Selbst mit Kondensatorkapsel gebe es gute Feedbackeigenschaften.

Die OD505 WL1 Funkmikrofonkapsel sei für alle Künstler geeignet, egal ob Lead- oder Backing-Vocalist. Künstler, die bei ihrer Performance auf ein Funksystem angewiesen sind, können ab sofort ihr Shure Funksystem mit der OD505 WL1 Kapsel ausstatten.

OD505 WL1
OD505 WL1 (Bild: Robert Lunak)

In vielen Live-Situationen ist der Umgebungsschall ein großes Problem. Deshalb sei beim OD505 als Richtcharakteristik eine Superniere gewählt worden. Diese soll ungewollten Überspruch bestmöglich ausblenden und auf die Stimme fokussieren. Auch der Gesamtsound profitiere davon, da Elemente wie z.B. Schlagzeug oder andere laute Instrumente in unmittelbarer Umgebung nicht noch zusätzlich über das Gesangsmikrofon verstärkt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.