Magicpanel-FX & Magicblade SX

Ayrton auf der Prolight und Sound 2016

Ayrton Magicpanel FX
Ayrton Magicpanel FX

Das neue Magicpanel-FX aus dem Hause Ayrton sieht erst mal nicht viel anders aus als das bereits bekannte Magicpanel-R. Der große Unterschied zum Vorgängermodell ist jedoch, dass das Gerät jetzt auch mit einer Zoomoptik ausgestattet wurde, die einen Zoombereich von ca. 4° – 50° ermöglicht. Auch wurden die 25 einzelnen LED-Chips, die bei dem neuen Modell als High-Power-LEDs ausgeführt worden sind, bei dieser neuen Produktvariante hinter Wabenförmigen Linsen angeordnet. Der Lichtstrom wird beim Magicpanel-FX mit ca. 18.000lm angegeben. Das Gerät kann sowohl über DMX512, als auch über ArtNet oder sACN angesteuert werden. Hierfür sind je nach Betriebsmodus bis zu 118 DMX-Kanäle pro Gerät notwendig.

Noch eine Weiterentwicklung der R-Serie stellt das Magicblade-SX dar. Dieses verfügt im Gegensatz zu seinem Vorgängermodell, ebenso wie das Magicpanel-FX, über einen motorisierten Zoom mit einem Zoombereich von ca. 4°-40°. Auch hier kommen High-Power-RGBW-LEDs zum Einsatz, jedoch sind im Gegensatz zum Magicblade-R bei diesem Gerät nur insgesamt fünf anstatt sieben Leuchten in einer Reihe angeordnet. So sind hier nur noch bis zu 36 DMX-Kreise notwendig, um das Gerät im größten Betriebsmodus anzusteuern.

Anzeige

Beide Geräteköpfe können ohne einen Endanschlag endlos in beliebiger Richtung um die Pan- und Tilt-Achse rotiert werden. Ebenfalls verfügen beide Gerätetypen über ein Wireless-DMX-Interface und vorgefertigte Farb- und Matrix-Effekte.

Stockphoto Online-Broadcasting
Prolight + Sound BIZLounge am 13. April: Neues digitales Austauschformat für die Branche
Im Schulterschluss mit der Industrie lädt die Prolight + Sound zur ersten BIZLounge ein. Das kostenfreie Event richtet sich an alle Professionals der Branche und bietet die Möglichkeit, sich im Live Stream mit Experten auszutauschen und bei Impulsreferaten und Diskussionsrunden mit den aktuell brennenden Fragestellungen der Industrie auseinanderzusetzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.