Schwarz-Weiß-Kachel

Ayrton Magicburst auf der Prolight und Sound 2016

Ayrton-Magicburst

Das Ayrton Magicburst ist ein kopfbewegtes Hochleistungsstroboskop auf LED-Basis, das auf einer Fläche von gerade mal gut 38 x 38 cm mit insgesamt 3840 einzelnen weißen LEDs bestückt ist. Die Farbtemperatur der LED-Chips ist mit 5.800K und der Lichtstrom des Gerätes mit ca. 240.000lm angegeben. Diesen Wert liefert das Gerät jedoch nicht dauerhaft, denn dafür ist die Temperaturentwicklung zu hoch, und das Gerät regelt sich selbst herunter, um keinen Schaden davon zu tragen.

Die mit LEDs bestückte Fläche ist in 64 einzelne ‚Pixel’ unterteilt, die jeweils aus insgesamt 60 einzelnen LEDs bestehen. Diese Pixel können je nach Betriebsmodus alle unabhängig voneinander in Intensität, Rate und Geschwindigkeit modifiziert werden. Im größten Modus beansprucht ein Gerät dieses Typs daher ganze 203 DMX-Kreise. Jedoch sind auch für dieses Effektgerät diverse vorgefertigte Effekte vorhanden, die über die Steuerkanäle abgerufen werden können.

Auch der Kopf des Ayrton Magicburst lässt sich in beliebiger Richtung endlos um die Pan- und Tilt-Achse rotieren. Angesteuert wird das ca. 19 kg schwere Gerät über DMX 512 oder ArtNet / sACN.