BenQ präsentiert Multi-Touch-Display-Serie für den Bildungsbereich

BenQ stellt mit der RM-Serie vier anwenderfreundliche Multi-Touch-Displays im Großformat für den Education-Bereich vor. Die neuen Modelle mit einer 4K UHD-Auflösung von 3840 x 2160 im 16:9 Format sind in den Größen 55, 65, 75 und 86 Zoll verfügbar und können somit passend zur Raumgröße ausgewählt werden.

BenQ RM8601K_L45 (Bild: BenQ)

Der Einsatz von Multi-Touch-Displays im Unterricht lädt zur aktiven Teilnahme am Unterricht ein und sorgt auf diesem Weg für deutlich mehr Aufmerksamkeit und eine gesteigerte Effektivität bei der Vermittlung der Unterrichtsinhalte. Entwickelt für den Einsatz im Education-Bereich, sind die interaktiven Flachbildschirme RM5501K, RM6501K, RM7501K und RM8601K mit einer Antiglare-Beschichtung gegen blendende Lichtreflexe versehen. Ein weiter Betrachtungswinkel von 178° horizontal und vertikal sorgt aus beinahe jeder Perspektive für gute Sicht auf das Bild. Mit ihrer Plug & Play-Funktionalität sind die Displays simpel einzurichten und somit besonders schnell einsatzbereit.

Viele Möglichkeiten dank ausgeklügelter Touchscreen-Technologie

Die großformatigen Displays der RM-Serie bringen zugeschnittene Features für den interaktiven Einsatz mit und eröffnen damit eine neue Dimension von Kreativität und Interaktivität im Klassenzimmer oder Seminarraum. Neben der 20-Punkt-Multi-Touch-Interaktivität verleiht die Advanced Touchscreen-Technologie (IR-Touch) den Displays die Fähigkeit, unterschiedliche Strichstärken anzuzeigen. Sensoren erkennen laut BenQ automatisch, ob mit einem Finger, IFP-Stylus oder Pinsel geschrieben wird und sorgen für eine optimierte Darstellung in der richtigen Stärke. Somit sind sie auch für den Kunstunterricht oder andere kreative Bereiche geeignet.

Zum Lieferumfang gehören zwei Dual Touch-Stifte, mit denen zwei Anwender simultan und ggfs. auch in zwei unterschiedlichen Farben arbeiten können. Mit der vorinstallierten Annotation-App EZ Write 4.1 Lite lassen sich Notizen, Zeichnungen und Kommentare in das angezeigte Bild einfügen und auf diesem Weg mit den Betrachtern teilen.

Multi-Plattform kompatibel

Dank des vorinstallierten Android-Betriebssystems und der Multi-Plattform-Kompatibilität können Inhalte von jeglichen Hardware-Quellen, wie Notebook, Tablet oder Smartphone mit Windows, Mac, Linux, Chrome, iOS oder Android via Plug & Play, per App oder per Apple Airplay angezeigt werden. Eine Auswahl an Anschlüssen unterstreicht die Kompatibilität: Vorhanden sind Anschlüsse für Power AC, Line in (3,5 mm), Mikrofon, HDMI x 4 (2.0), MHL mit HDMI, VGA D-Sub, USB Typ A x4 (USB 2.0 x2; USB 3.0 x2), USB Typ B x1, RJ45, RS232, OPS-Slot. Auch für die Sound-Wiedergabe ist die RM-Serie mit 2 x 20 Watt Lautsprechern gerüstet.

Augenschonende EyeCare Features inklusive

Die augenschonenden EyeCare-Features von BenQ beinhalten die vom TÜV zertifizierten Technologien Low Blue Light und Flicker free. Die Low Blue Light-Technologie filtert schädliches, blaues Licht und vermindert auf diese Weise eine Irritation und Ermüdung der Augen. Die Flicker Free-Technologie sorgt für eine flimmerfreie Darstellung. Die blendfreie Display-Oberfläche trägt ebenfalls zum entspannten Betrachten bei und vermeidet störende Reflektionen effizient.

Kabellose Lösung für Collaboration

InstaQShare ist eine Software für kabelloses Präsentieren und Kollaborieren während des Unterrichts. Sie gestattet das reibungslose Streamen von Bildmaterial, Audiodateien und Videos in Full-HD-Qualität. Benutzer können außerdem Inhalte von Mobilgeräten spiegeln und bis zu 16 Teilnehmer zu einer nahtlosen Zusammenarbeit einladen. Mittels MDA (Multiple Display Administrator) Software können die Ein-/Aus-Zeiten bzw. die Hintergrundbeleuchtung der Displays über LAN oder RS232 per Fernzugriff gesteuert werden.

BenQ gewährt für die RM-Displays eine Garantie von drei Jahren inklusive Vor-Ort-Austausch-Service. Zu folgenden UVPs inkl. MwSt. sind die neuen Multi-Touch-Displays ab sofort im Handel erhältlich: BenQ RM5501K (2.799 Euro), RM6501K (3.399 Euro), RM7501K (5.499 Euro) und RM8601K (7.599 Euro).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: