Konferenztechnik

Business-Projektoren: LG präsentiert ProBeam DBU510P und DBF510P

Mit den ProBeam-Modellen DBU510P und DBF510P bietet LG Electronics ab Ende März 2022 zwei neue Business-Projektoren an. Die Nachfolger der Modelle BU50NST und BF50NST sollen mit 5.000 ANSI-Lumen selbst für taghelle Meeting-Räume geeignet sein. Eine starke Verdunkelung sei nicht nötig – das  soll helfen, die Konzentration hochzuhalten. Das Modell DBU510P löst mit 3.840 x 2.160 Pixeln (4K UHD) auf, das Schwestermodell DBF510P mit 1.920 x 1.200 Pixeln (WUXGA).

LG ProBeam DBU510P
LG ProBeam DBU510P (Bild: LG)

Beide Modelle können Bilder zwischen 40 Zoll (102 cm) und 300 Zoll (762 cm) Diagonale projizieren. Dafür müssen sie nicht mittig frontal vor der Wand stehen oder hängen: Der 1,6-fache Zoom, die Linsenverstellung und das 12-Punkt-Warping sollen eine flexible Aufstellung oder Aufhängung und eine rasche Anpassung des Bildes an jeden Raum ermöglichen.

Anzeige

Beide Modelle sind nach dem DICOM-Standard („Digital Imaging and Communications in Medicine“) für die Betrachtung medizinischer Bilder zertifiziert und damit auch für den Einsatz im medizinischen Bereich geeignet. Besonders bei großer Bildfläche spiele der DBU510P seine Stärke, die 4K-UHD-Auflösung, aus.

Stereo-Lautsprecher sind bei beiden Modellen im Gehäuse integriert, alternativ kann der Sound über Kabel- und Bluetooth-Lautsprecher ausgegeben werden. Das Lüftergeräusch liege im Eco-Modus bei 26 db(A). Verschiedene Anschlüsse sind vorhanden – etwa HDMI für die Übertragung von Video- und Audiosignalen, USB 2.0 zum Abspielen von Bildern, Videos, PowerPoint- und Excel-Dateien direkt von mobilen Datenträgern und HDBaseT für die parallele Übertragung von Audio, Video, Steuersignalen und Strom. Kabellos können Inhalte über Miracast und Bluetooth geteilt werden. Das Betriebssystem webOS soll einen einfachen Zugriff auf sämtliche Einstellungen und Online-Funktionen ermöglichen. Die Laser-Lichtquelle halte bis zu 20.000 Stunden – das entspreche bei vier Stunden täglicher Nutzung über 14 Jahren.

LG ProBeam DBU510P Rückansicht
Rückansicht des LG ProBeam DBU510P (Bild: LG)

„Viele Mitarbeiter von Unternehmen und Organisationen kehren in die Büros zurück“, sagt Nils Becker-Birck, Director Sales & Marketing IT Solutions. „Mit unseren gram Notebooks, unseren All-in-One Thin Clients und weiteren IT-Produkten vereinfachen wir agiles, standortunabhängiges Arbeiten. Die persönliche Zusammenarbeit wird aber wichtig bleiben – und damit auch hochwertige, flexible Bürotechnik wie unsere neuen ProBeam-Projektoren.“

Beide Modelle sind ab Ende März 2022 in Deutschland erhältlich. Der LG ProBeam DBU510P soll EUR 3.999 (UVP) kosten, der LG ProBeam DBF510P EUR 2.799 (UVP).

Weitere technische Details finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.