5 Jahre Garantie auf alle Installations-Scheinwerfer

Cameo erweitert Architektur-Lichtlösungen um Zenit W600i

Cameo präsentiert den Zenit W600i, ein neues Outdoor LED Wash Light für den Architekturlicht- und Festinstallationseinsatz. Die speziell für die Licht- und Festinstallationen ausgelegte Version des Zenit W600 Wash Lights bietet Architekten, Planern, Lichtdesignern und Rental-Dienstleistern einen IP67-zertifizierten Scheinwerfer, der mit seiner enormen Lichtausbeute, Farbqualität und Zuverlässigkeit in unterschiedlichen Anwendungen und Umgebungen überzeugen soll.

Cameo ZENIT® W600i(Bild: Cameo)

Ob moderne Gebäude, raue Fassaden oder eindrucksvolle Monumente – der Zenit W600i projiziere sein bis zu 21.000 lm starkes Licht aus insgesamt 40 15W RGBW LEDs auf jede Form. Aufgrund fortschrittlicher 16-Bit-Technik für hochauflösende Farbmischungen und Dimmvorgänge sollen Lichtdesigner intensive, homogene Farb- und Weißflächen erzeugen können, die selbst größte Gebäude in perfektes Licht tauchen. In Kombination mit der integrierten Farbtemperatur-Korrektur (CTC) und LED-Farbkalibrierung, den wählbaren Dimmerkurven inklusive der optionalen Simulation des Dimmverhaltens einer Halogenlampe soll der Zenit W600i ein vielseitiges Werkzeug für die professionelle Architekturbeleuchtung sein.

Anzeige

Mit seiner IP67-Schutzart präsentiere sich der Zenit W600i selbst gegen zeitweiliges Untertauchen geschützt und mit seiner C5-M Zertifizierung auch für maritime Anwendungsbereiche ideal gewappnet. Die DMX- und RDM-Ansteuerung erfolgt über das Netzwerk, denn der Zenit W600i verzichtet auf steckbare DMX-Buchsen zugunsten wasserdichter PG-Verschraubungen zur Kabeldurchführung.

Der Zenit W600i lässt sich mit diversem, eigens entwickeltem Zubehör kombinieren, mittels dessen der Scheinwerfer auch gegen Fremdeinwirkungen geschützt sei. Neben den symmetrischen und asymmetrischen Diffusionsfiltern (25°, 45°, 100°, 60°x10°) mit werkzeuggeschützter Montage und den Full- und Half-Anti-Glare-Shields gegen unerwünschtes Streulicht, ermögliche die neue, kabelgebundene Zenit Display-Fernbedienung die volle Kontrolle vor Ort bei der Konfiguration von Zenit Install-Geräten. Die Zenit Display-Fernbedienung wird über das mitgelieferte Kabel verbunden und verfügt über die gleichen berührungsempfindlichen Bedienelemente, die vom Display des ursprünglichen Zenit W600 bekannt sind.

Zeitgleich mit der Präsentation des Zenit W600i führt Cameo eine erweiterte 5-Jahre-Garantie auf sämtliche Installationsprodukte ein.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

>> Einen ausführlichen Test des Produkts finden Sie in der aktuellen Ausgabe der Professional System <<

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.