Erweiterung des Produktportfolios

Cleerline neu bei Trius Pro AV

Trius übernimmt ab sofort die exklusiven Vertriebsrechte des amerikanischen Herstellers „Cleerline“ und geht damit einen weiteren Schritt in Richtung Netzwerk-Technologie! Bereits durch die Übernahme der Produkte von Niveo Professional (10G-Switches, Switches für Enterprise Netzwerke, Wireless-Controller, GBIC/Media Converter, Router, NAS-Speicher, UPS-Systeme) wollte Trius klar signalisieren, dass eine Trennung zwischen AV- und Netzwerk-Technik heute nicht mehr möglich ist.

Cleerline/Trius

Cleerline, der Neuling im Produktportfolio von Trius, ist Hersteller von Glasfaserkabeln – sowohl Meterware als auch fertig konfektioniert – und sämtlichem Zubehör. Cleerline Glasfaserkabel verfügen laut eigenen Angaben über eine 10.000 mal höhere Biege-Lebensdauer und eine bis zu 200 mal höhere Ausfallsicherhei, im Vergleich zu marktüblichen Produkten soll die Nutzung dieser Kabel eine mechanische Stabilität bieten, wie man sie nur von Standard Kupferkabeln kennt.

Dieses Glasfaserkabel mit einem vergleichsweise kleineren Glas-Mantel soll eine höhere Biege-Lebensdauer vorweisen und deutlich mehr grobe Behandlungen verzeihen. Die 125 µm dicke GGP wird bei unsachgemäßer Behandlung nicht so schnell die äußere Hülle durchstechen, wie es bei vielen andern Glasfaserkabeln häufig der Fall ist.

Die Cleerline SSF-Technologie soll eine schnelle Konfektionierung durch geübte Techniker ermöglichen, weniger Vorsichtsmaßnahmen und eine geringere Einarbeitungszeit für den Installateur benötigen und soll generell deutlich einfacher zu nutzen sein. Laut Hersteller könne man einem Installateur das komplette Konfektionierungs-Procedere sogar am Telefon erfolgreich erklären.

​Eine Produktpräsentation des Cleerline Glasfaserkabels kann auf der anstehenden ISE in Amsterdam angeschaut werden: In Halle 7 und auf den angekoppelten Ständen S231 und S225 präsentiert das Trius-Team diese neue Warengruppe.

Das könnte Sie auch interessieren: