EBS Euchner Büro- und Schulsysteme setzt auf Vivitek Novopro

Vivitek, Anbieter von Collaboration- und Präsentations-Lösungen, und die EBS Euchner Büro- und Schulsysteme GmbH gehen eine strategische Zusammenarbeit ein. Sie betrifft die Erweiterung des kabelgebundenen Multimedia Systems alphadidact Digital um die wireless NovoPro Collaboration-Lösung von Vivitek. Somit können Dozenten und Studenten jetzt ihre Inhalte von Smartphones, Tablets oder Laptops kabellos auf allen Bildschirmen im Schulungslabor präsentieren.

Ein Beispiel für die Zusammenarbeit von Vivitek NovoPro und EBS Euchner alphadidact Digital zeigt die Prince Philip Dental University Hong Kong. (Bild: Vivitek)

 

Die EBS Euchner Büro- und Schulsysteme GmbH entwickelt und produziert Multimedia Schulungssysteme bzw. Collaboration-Produkte, die besonders in Schulen und Universitäten sowie zahlreichen Unternehmen und in der öffentlichen Verwaltung zum Einsatz kommen. Dahinter steckt die Idee, die Aufmerksamkeit der Studenten und Schüler zu erhöhen sowie sie zur interaktiven Zusammenarbeit zu motivieren.

Das Multimedia System alphadidact Digital von EBS Euchner arbeitet rein hardwarebasiert. Es wird zwischen die Signalquellen und Ausgabegeräte geschaltet und hat die zentrale Aufgabe, Signale wie Bilder oder Videos von verschiedenen Arbeitsstationen auf einer beliebigen Anzahl von Monitoren zu zeigen. Das ist wird besonders genutzt in Trainingsräumen und Simulationslabors (z. B. Medizin), in denen der Dozent den Studenten am Modell etwas vorführen möchte, was die Studenten dann am eigenen Monitor mitverfolgen können. Und umgekehrt: Der Dozent kann die Arbeitsfortschritte und Ergebnisse der Studenten abrufen und ggf. anderen Studenten zeigen. Und das per Knopfdruck, in Echtzeit und in Full HD.

In der Prince Philip Dental University Hong Kong wird das System mit insgesamt 90 Monitoren in einem Dental-Simulationslabor eingesetzt. (Bild: Vivitek)

Das System alphadidact Digital wird nun durch die Kombination mit NovoPro von Vivitek erweitert. Die Collaboration-Lösung soll die kabellose Zusammenarbeit vereinfachen und sich für Unternehmen, Bildungseinrichtungen und Universitäten eignen. Schüler und Studenten können ihre Smartphones, Tablets oder Notebooks mit wenigen Klicks über die WiFi-Schnittstelle einbinden und auf einem Ausgabegerät wie Projektor oder Display anzeigen lassen – in Echtzeit und mit 1080p (60s). NovoPro arbeitet plattformunabhängig, es spielt also keine Rolle, ob es sich um Apple-, Windows- oder Android-basierte Geräte handelt. Die Kombination aus WiFi- und Ethernetschnittstellen erlaubt die gleichzeitige Nutzung der kabelgebundenen und kabellosen Infrastruktur des Unternehmens- oder Fakultätsnetzwerkes. Die Daten werden verschlüsselt übertragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: