Subwoofer

Effiziente Bassbox V460SE von FÖÖN-Audiotecture

Anstatt auf eine hohe Belastbarkeit der Boxen zu setzen, wird bei der FÖÖN V460SE ein Chassis mit besonders hohem Wirkungsgrad eingesetzt. Hersteller FÖÖN sieht darin eine Besonderheit unter modernen Bassreflexboxen und verweist auf die hohe Effektivität der V460SE. 

Föön V460SE
18″-Bassbox V460SE (Bild: FÖÖN)

Dieser 18-Zöller (mit Neodym-Magnet) der FÖÖN V460SE mache bereits unter Laborbedingungen deutlich mehr Pegel (+ 3 dB oder mehr) als handelsübliche aktuelle 18er. Zwar verträge dieser Lautsprecher „nur“ 600 / 1.200 W Leistung, habe aber durch die hohe Effektivität von 99 dB (1W/1m) einen Vorsprung, den man mit anderen Lautsprechern auch mit Endstufen höchster Leistung kaum noch aufholen könne. Da heutzutage überall mit Digitalcontrollern gearbeitet werde, sei auch die Betriebssicherheit der Lautsprecher kein Thema mehr. Außerdem könne man mit Hochleistungs-Digitalverstärkern mehrere der V460SE  gleichzeitig ansteuern, die dann immer die optimale Leistungszufuhr erfahren – FÖÖN sieht hier eine Parallele zur aktuell diskutierten Energieeffizienz.

Anzeige

Die V460 ist bei 25 Hz bereits mit einem Schalldruck von 105 dB (1W/1m, Halbraum) angegeben und steigt dann kontinuierlich auf 111 dB bei 250 Hz an. Damit lassen sich – wenn man das überhaupt wolle – Dauerpegel bis zu 133 dB realisieren.                                                                                       Die Einsatzbereiche sieht der Hersteller überall dort, wo guter und effektiver Tiefbass gebraucht wird: Von der Installation in Auditorien über Clubs, Tour- oder Festivalanlagen jeder Größenordnung.

Mehr Informationen:  www.foeoen.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.