Unified Video Communications

GreenIT24 investiert in tvONE CORIOview

GreenIT24 hat eine Unified-Communications-Lösung mit einem tvONE CORIOview Multi-Window-Prozessor für Unternehmen entwickelt, die MS Teams und Zoom-Räume nutzen.

tvONE CORIOview
GreenIT24 Unified-Communications-Lösung mit einem tvONE CORIOview Multi-Window-Prozessor (Bild: GreenIT24)

Das Unternehmen arbeitete mit Exertis Pro AV zusammen, um ein System zu entwickeln, das Remote-Videomeetings zwischen Teammitgliedern an mehreren Standorten unterstützt.

Anzeige

Das System von GreenIT24 und Exertis Pro AV verwendet tvONEs MWP-MTO (Made to Order) Version des CORIOview, die es Benutzer:innen ermöglicht, Mix und Eingangs-/Ausgangstypen auszuwählen, um den spezifischen Signalanforderungen gerecht zu werden. Das Setup, das in GreenIT24s ‚Videocase‘-All-in-One-Einheit untergebracht ist, besteht aus dem CORIOview zusammen mit einem Lenovo ThinkSmart Hub (Microsoft Teams Rooms auf Windows), vier 1080P Lumens Box-Kameras, einem Dual-Display Setup, einem Bluetooth-Headset für drahtlose Kommunikation während des Gesprächs, speziell installierten Schnittstellen auf der Rückseite des Koffers, um die Kabel anzuschließen, sowie Regalflächen und Kabelhaken für einfachen Transport und Verkabelung.

Die erste „Inkarnation“ des Systems wurde für ein deutsches Unternehmen realisiert, das sich auf den Bau von Verpackungsmaschinen spezialisiert hat. Dort werden vier HD-Lumens-Kameras rund um die Maschine positioniert, um jeden Schritt einzeln zu filmen. Wenn mehr Details benötigt werden, kann ein bestimmter Schritt mit CORIOview in die Vollbildansicht umgeschaltet werden, die das Team über ein Microsoft Teams Rooms System durch CORIOview ansehen und besprechen kann, wobei der CORIOview Multi-Window-Prozessor verwendet wird, um mehrere Kameras gleichzeitig anzuzeigen, ohne dass eine Konfiguration über eine Unified-Communications-Lösung erforderlich ist.

„Dank COVID haben wir eine steigende Nachfrage nach dieser Art von Lösung für die Implementierung von hybriden Klassenzimmern und Arbeitsbereichen mit verschiedenen Arten von Inhaltsquellen und mehreren Kameras“, erklärt GreenIT24-Produktmanager Tobias Blaser. „In der Regel benötigt der Kunde zwei bis vier Eingangsquellen mit unterschiedlichen Auflösungen – 1080P oder 4K – die in verschiedenen, flexiblen Layouts angezeigt werden müssen. Wir brauchten einen leistungsstarken Multi-Window-Prozessor als Herzstück des Systems, der eine nahtlose und einfach zu steuernde Einrichtung und Bedienung ermöglicht, und der tvONE CORIOview erfüllte diese Anforderungen.“

„CORIOview ermöglicht es dem Endanwender, schnell und einfach zwischen den Quellen zu wechseln“, so Blaser weiter. „Mehrere Quellen können gleichzeitig angezeigt werden oder die wichtigen Details können im Vollbildmodus betrachtet werden. Das Umschalten geschieht innerhalb einer Sekunde und es ist kein mühsames Umschalten innerhalb der Conferencing-App notwendig. Man kann sich auf die Lösung verlassen und sich auf das konzentrieren, was sich vor den Kameras befindet.“

„Da wir den Dynamic Mode verwendet haben, ist die Einrichtung einfach und dieser Modus passt perfekt zu unserer Anwendung. Mit den angeschlossenen Quellen waren die benötigten Layouts ziemlich schnell konfiguriert und leicht zu beschriften. Auch die öffentliche Dokumentation ist sehr detailliert und umfassend und hilft bei der Installation und Bedienung von CORIOview. Dies gilt auch für die Einbindung in externe Steuerungssysteme, da tvONE hierfür eine sehr gute API zur Verfügung stellt.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.