Beschallungstechnik

Holoplot bringt X1 Produktlinie auf den Markt

Holoplot hat die Markteinführung seiner X1-Produktlinie bekannt gegeben, einschließlich des X1 Modul 96 Full-Range und des X1 Modul 80-S + Sub Lautsprechers.

Hololot Lautsprecher(Bild: Holoplot)

Seit seiner Gründung im Jahr 2011 nutzt Holoplot Audio-Beamforming und Wellenfeldsynthese, um Schallwellen (vertikal und horizontal) direkt in die gewünschten Bereiche zu lenken. Mehr als nur ein Lautsprecher, sei X1 ein voll integriertes, in Deutschland entwickelt und produziertes System, das zukunftsweisende Software und IoT-Fähigkeiten (Internet of Things) kombinieren soll.

Anzeige

Die patentierte Technologie von Holoplot stelle laut eigener Aussage einen Quantensprung in der Audiowiedergabe dar und ermögliche Beschallung mit hoher Präzision, selbst über große Entfernungen. Dies soll das Hörerlebnis für jeden Zuhörer optimieren und gleichzeitig Neben- und externe Störgeräusche eliminieren. Mit der patentierten 3D Beamforming Technologie seien Holoplot Produkte in der Lage, Schall ähnlich wie Licht zu formen. Dies ermögliche es dem Anwender, die Richtung und Größe des Schallfeldes flexibel anzupassen und mehrere Audiozonen zu schaffen, um verschiedene Inhalte gleichzeitig abzuspielen – und das alles aus derselben Lautsprechermatrix.

Die von Holoplot verwendete Wellenfeldsythese-Technologie soll es Sounddesignern ermöglichen, Audioobjekte authentisch nachzubilden, so als würde es sich tatsächlich direkt vor dem Zuhörer befinden und in Echtzeit im Raum bewegen. Selbst die gezielte Ansteuerung eines einzelnen Zuhörers sei möglich. Das Audioobjekt ist nun nicht mehr auf die Position des Lautsprechers beschränkt, sondern wird in einem dreidimensionalen Raum lebendig und soll ein bisher unerreichtes Klangerlebnis liefern. Holoplot bezeichnet diese Technologie als „weltweit einmalig“ und behauptet, dass sies eine völlig neue Art der Auseinandersetzung mit dem Medium Audio darstelle.

Hololot Lautsprecher(Bild: Holoplot)

X1 biete das „ultimative Maß an Richtwirkung für die anspruchsvollsten Anwendungen in Bezug auf Audioqualität und Schalldruckpegel“, wie z. B. in Konzerthallen und Kunstbühnen, Arenen, immersiven Räumen und Konferenz- oder Veranstaltungshallen. Egal ob es sich um gleichbleibend klare Musik über das gesamte Publikum hinweg handele, um mehrere verständliche mehrsprachige Inhalte in Konferenzen oder um eine immersive Installation mit individuellen Erlebnissen in einem Vergnügungspark, Holoplot möchte immer seinen Leitsatz erfüllen: “Jeden Sitzplatz zum besten Platz zu machen”. Audioqualität sei damit nun nicht mehr nur einem Teil des Publikums vorbehalten, sondern jeder im Publikum erhalte ein unvergleichliches Klangerlebnis.

Konferenzteilnehmer sollen nun eine Präsentation in ihrer jeweiligen Sprache hören können, basierend auf ihrer Position im Raum, Musikveranstaltungen sollen jedem Publikumsbereich eine konsistente Audioqualität garantieren können und dabei das Risiko der Lärmbelästigung reduzieren, während gerichteter Sound die Besucher von Themenparks in ein unglaublich nahes und haptisches Abenteuer mit ihrer Lieblingsfigur eintauchen lassen soll.

Die Module (Lautsprecher) verfügen über bis zu 96 einzeln verstärkte Treiber, einschließlich 80 Silk Dome Tweetern pro Gehäuse, die auch bei hohen Schalldruckpegeln Studioqualität liefern sollen. Der Hersteller bezeichnet X1 als komplett intelligentes System, basierend auf entwickelter Software, kombiniert mit IoT-Fähigkeiten und Cloud-Connectivity Funktionen. Holoplot X1 sei „nicht nur ein Game-Changer in Bezug auf das Audio Erlebnis, sondern auch in Bezug auf die Systemplanung, den Betrieb und die Wartung, aufgrund der verschiedenen mitgelieferten Softwareanwendungen.“ X1 bleibe dadurch nicht nur auf dem neuesten Stand, sondern werde sich selbst nach der Installation und während der gesamten Lebensdauer laufend weiter verbessern.

Das X1 Modul 96 und das X1 Modul 80-S werden in Berlin produziert. Projektanfragen können bereits jetzt bei HOLOPLOT eingereicht werden. Preise auf Anfrage.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.