Beschallungstechnik

JBL stellt die EON One MK2 Säulen-PA vor

Die batteriebetriebene JBL EON One MK2 vereint ein Akustikpaket, einen digitalen 5-Kanal-Mixer, Lexicon und dbx DSP, Bluetooth 5.0-Funktionen und eine vollständige App-Steuerung in einem wiederaufladbaren Batteriesystem, das 19 kg wiegt.

JBL Verstärkereinheit von mobiler PA(Bild: JBL)

„Wir haben den EON One MK2 so konzipiert, dass er die Bedürfnisse einer großen Bandbreite von Anwendern erfüllt“, sagt Brandon Knudsen, Loudspeaker Product Manager, Harman Professional Solutions. „Er ist ideal für jeden, von Straßenmusikern, die einen professionellen Sound ohne Netzanschluss suchen, über Pädagogen und Gastronomen, die eine schnelle Einrichtung und einfache Bedienung wünschen, bis hin zu Kirchengemeinden und Verleihfirmen, die tragbare Lösungen für Innen- und Außenanwendungen benötigen. Sie erhalten all diese Klangtreue und Funktionalität in einem System, das die Bank nicht sprengt – oder Ihren Rücken.“

Anzeige

Dieses System nutzt die akustischen Eigenschaften der JBL EON-Familie, um laut Hersteller einen höheren Output, eine größere Klarheit und eine tiefere Abdeckung als jede andere PA in ihrer Klasse zu liefern. Das geometrisch optimierte, C-förmige Array aus acht 2-Zoll-Hochtönern soll in Kombination mit einem 10-Zoll-Tieftöner für eine gleichmäßige Wiedergabe bis hinunter zu 37 Hz sorgen. Dieses C-förmige Array sorgt für ein breites horizontales Abstrahlverhalten und eine tiefe vertikale Abstrahlung, die überall im Raum einen lauten, klaren Klang gewährleisten soll.

Angetrieben wird die Akustik der EON One MK2 von einem 1.500-Watt-Verstärker (Peak), der bei jeder Lautstärke für einen sauberen, verzerrungsfreien Klang sorgen soll. Die Variable Power Performance-Technologie optimiert automatisch die Leistung für Netz- oder Batteriestrom und bietet 4 dB zusätzlichen Headroom, wenn das Gerät an Netzstrom angeschlossen ist. Der EON One MK2 sei auf Vielseitigkeit und Benutzerfreundlichkeit ausgelegt und bietet professionelle Verarbeitung mit einer dreistufigen Benutzeroberfläche, die in einem vollfarbigen LCD-Display untergebracht ist und dem Benutzer die Wahl zwischen Anfängern, Fortgeschrittenen und Profis lässt. Das System verfügt über Lexicon-Effekte wie Reverb, Chorus und Delay sowie über eine komplette Suite der dbx DriveRack-Technologie, einschließlich AFS (Automatic Feedback Suppression), parametrischer EQs, Limiter, Delays und SubSynth. Benutzerkonfigurierbare Presets und ein integrierter Hardware-EQ mit drei festen Reglern sollen es einfach machen, schnell einen passenden Sound einzustellen.

Moderatoren, Fitnesstrainer und Conférenciers werden die Soundcraft Easy Ducking-Funktion zu schätzen wissen, die die Lautstärke der Hintergrundmusik reduziert, wenn Sprache erkannt wird. Dank der austauschbaren Sechs-Stunden-Batterie in der Säule können Künstler längere Sets spielen.

Das 5-Kanal-Digitalmischpult ist ausgestattet mit Ein- und Ausgängen, darunter drei Neutrik XLR-Kombibuchsen, ein Hi-Z-Eingang und ein symmetrischer ¼-Zoll-Passthrough mit unabhängiger Lautstärkeregelung und Lautsprecher-Delay. Zwei Kanäle mit echter 48-V-Phantomspeisung sind ebenfalls enthalten, um Kondensatormikrofone zu unterstützen.

Das System kann über die neue JBL Pro Connect App gesteuert werden, die über Bluetooth 5.0 Fernzugriff auf alle Funktionen und Voreinstellungen von einem Telefon oder Tablet für bis zu 10 Geräte bietet.

Das EON One MK2 ist so konzipiert, dass es mit einer Hand getragen werden kann, mit einem ergonomischen Griff, der auf maximalen Komfort ausgelegt ist. Das System ist in einem robusten Polypropylen-Gehäuse untergebracht, das selbst den härtesten Gigs standhalten soll. Wie jeder JBL-Lautsprecher wird auch der EON One MK2 einem 100-stündigen Belastungstest unterzogen, um sicherzustellen, dass er unter realen Bedingungen einwandfrei funktioniert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.