Konferenztechnik

Kamera-Tracking-Lösung von Sennheiser und 1 Beyond

Audioprodukthersteller Sennheiser und 1 Beyond, Hersteller von Kamera-Tracking-Systemen, haben eine gemeinsame Lösung für sprachaktiviertes Kamera-Tracking für Räume jeder Größe vorgestellt. Ob Sitzungssaal, Seminarraum oder moderner Meeting Space: Sennheisers Team Connect Ceiling 2 und Automate VX von 1 Beyond sollen sich vielseitig einsetzen lassen.

Sennheiser TeamConnect Frontansicht
Team Connect Ceiling 2 von Sennheiser (Bild: Sennheiser)

Systemintegratoren setzen die gemeinsame Lösung der beiden Unternehmen seit dem Sommer 2021 in Finanzinstituten, Universitäten und Krankenhäusern ein. Dabei werden die Audioqualität und die präzisen Positionsinformationen des Deckenmikrofons TeamConnect Ceiling 2 (TCC2) mit dem Kamerapositionierungs-Algorithmus von 1 Beyond kombiniert. Das ermöglicht Nahaufnahmen der Sprecher:innen, ganz gleich, wo im Raum sie sitzen oder stehen.

Anzeige

Um größere Räume abzudecken, können mehrere Deckenmikrofone eingesetzt werden. Bis zu zwölf Kameras lassen sich beliebig platzieren, um optimale Perspektiven einzufangen.

Die wichtigsten Features:

  • Bei der Verwendung mehrerer Kameras sollen die Remote-Teilnehmenden aufgrund eines intelligenten Schaltalgorithmus Schnitte wie in einer Fernsehsendung sehen; keine Kamerabewegung
  • Automatische Konfiguration basierend auf dem Raumdesign: Es sollen keine manuellen Kameraeinstellungen vorgenommen werden müssen
  • Anpassbarer Bildausschnitt: Systemintegratoren sollen wählen können, wie eng oder weit die Kamerawinkel sein sollen
  • Das System könne zwischen sitzenden und stehenden Sprecher:innen unterscheiden, da das Mikrofon sowohl die vertikale als auch die horizontale Position der sprechenden Person erfasse
  • Mehr mögliche Kamerawinkel und präzisere Positionsinformationen: Jedes TeamConnect Ceiling 2 könne bis zu 700 separate Positionen erfassen
  • Multi-Source-Layouts: Um Remote-Teilnehmenden eine bessere Orientierung zu ermöglichen, könne zusammen mit dem oder der aktuell Sprechenden eine Weitwinkelaufnahme des Raumes gezeigt werden
  • Der sog. Diskussionsmodus zeige die beiden letzten Redner*innen nebeneinander
1 Beyond Automate VX Frontansicht
Automate VX von 1 Beyond (Bild: 1 Beyond)

„Das fortschrittliche Kamera-Tracking von 1 Beyond harmoniert perfekt mit unserem Deckenmikrofon TeamConnect Ceiling 2“, erklärt Charlie Jones, Global Alliance and Partnership Manager bei Sennheiser. „Im Gegensatz zu anderen Produkten am Markt begrenzt das TCC2 dabei nicht die Anzahl der Zonen, die für das Kameratracking verwendet werden kann. Mit den Echtzeit-Positionsinformationen des Mikrofons können die Kameras daher automatisch auf eine optimale Ansicht umschalten, ganz gleich, wo im Raum die Wortmeldung erfolgt. Remote-Teilnehmende bekommen so ein natürliches Meeting-Gefühl, und Studierende können sich fast wie im Seminar fühlen. 1 Beyond hat sogar die Einrichtung des Systems automatisiert, so dass es nicht nur extrem leistungsstark ist, sondern auch sehr einfach zu installieren.“

„Die Automate VX-Lösung von 1 Beyond ist inzwischen seit über vier Jahren auf dem Markt und bietet als ausgereiftes Produkt viele herausragende Leistungsmerkmale“, so Terry Cullen, CEO und Gründer von 1 Beyond. „Wir sind begeistert von dieser Partnerschaft, denn die Kombination der Technologien von Sennheiser und 1 Beyond bringt den Stand der Technik für Voice-Tracking-Kameralösungen wirklich voran.“

Hier ist die Kamera-Tracking-Lösung im Einsatz zu sehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.