Kindermann Racer DS Twist: Vom Hoch- zum Querformat im Handumdrehen

Kindermann präsentiert seinen neuen Displayständer Racer DS Twist. Dank seines leichtgängigen Drehgelenks kann das Display stufenlos um 180 Grad gedreht werden, wodurch der Wechsel zwischen Hoch- und Querformat leicht von der Hand geht.

(Bild: Kindermann)

Durch dieses Feature ist er bestens für Arbeiten am Display im Flipchart-Modus geeignet und zeichnet sich durch Benutzerfreundlichkeit und Qualität „Made in Germany“ aus. Das leichtgängige Drehgelenk erlaubt stufenlose Drehungen um 180 Grad und arretiert dabei alle 90 Grad. Des Weiteren ermöglicht es eine Schrägstellung von bis zu 5 Grad für ergonomisches Arbeiten im Flipchart-Modus.

Durch die universelle Displayhalterung VESA 300 x 300 beziehungsweise 400 x 400 lassen sich Flachbildschirme, mit einem Gewicht von bis zu 40 kg, problemlos am Ständer anbringen. Das Aluminiumprofil erlaubt eine verdeckte Kabelführung zum Display und ist manuell höhenverstellbar. Mit einer Säulenhöhe von 193 cm und hochwertigen Designrollen mit Feststellbremse ist der Rollständer mobil und passt durch jede Tür.

(Bild: Kindermann)

Der Rollständer wird ab Werk mit einer verschließbaren PC-Aufnahme geliefert. Eine optionale Stellfläche für Notebooks ist ebenfalls verfügbar. Diese kann platzsparend zwischen den Alusäulen unterhalb des Displays montiert werden.

Der Racer DS Twist wurde von Kindermann entwickelt und wird am Standort in Eibelstadt/Würzburg produziert. Er ist ab sofort auf Lager und lieferbar.

Weitere Informationen auf www.kindermann.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: