Koaxiale Digital-Kabel mit RCA- und BNC-Stecker D7 und D9

KLOTZ erweitert koaxiale Digital-Kabelserie

Bei der neuen D7 koaxial Kabelserie ist nicht nur das Kabelmaterial, sondern auch die RCA-Stecker exakt mit 75 Ohm Wellenwiderstand gefertigt.

Klotz-Kabel

Anzeige

Gerade die bei koaxialen Digitalkabeln so wichtige Dämpfung zeigt sich von der besten Seite. Die flexible Litze ist eingehüllt in eine PE-Isolation, darüber kommt der Geflechtschirm (Bedeckung > 85 %) und abschließend der robuste PVC-Außenmantel mit nicht einmal 6 mm Durchmesser. Das D7-SPDIF ist nicht nur für koaxiale SPDIF-Signale, sondern auch für analoge Composit Video Signale geeignet und dient in kürzeren Längen als flexibles und dennoch robustes Patchkabel.

Die neue koaxiale Digitalkabel-Serie D9 ist mit hochwertigen Damar&Hagen BNCslim-Steckverbindern ausgestattet und ist hervorragend für die Übertragung von WordClock, AESid und MADI koaxial Signalen geeignet. Auch hier ist die Litze in einer PE-Isolation eingebettet, wobei der extrem dichte high screen Geflechtschirm sogar eine Bedeckung von 95% erreicht. Der weiche PVC-Außenmantel macht das D9-Kabel hochflexibel und somit optimal geeignet für Rack-interne Verkabelung und Patches.

Sowohl die D7, als auch D9 Serie ist in Kabellängen zwischen 30 cm und 10 m erhältlich. Ab einer Kabellänge vom 1 m sind die Kabelserien zudem beidseitig mit transparenten Schrumpfschläuchen zur freien Beschriftung der Kabel ausgestattet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.