Videokonferenzlösungen auf der InfoComm 2018

Logitech kündigt modulare USB-Videokonferenzkamera an

(Bild: Logitech)

Logitech hat im Rahmen der AV-Messe InfoComm 2018 in Las Vegas eine neue Kamera für Videokonferenzen angekündigt. Das Modell Logitech Rally ist modular aufgebaut und bietet Ultra-HD 4K-Video, modulare Audiokomponenten sowie umfangreiche PTZ-Funktionen.

Außerdem verfügt die neue Kamera über die Logitech RightSense Technologie-Suite, die die Licht-, Farb-, Ton- und Kamerasteuerung automatisiert und für ein natürlicheres und
fesselnderes Videoerlebnis sorgen soll. Der modulare Aufbau von Rally ist konzipiert für täglich genutzte Konferenzräume und Besprechungsräume oder Klassenzimmer. Die Lautsprecher sind von den Mikrofonen getrennt; so können die Lautsprecher in der Nähe des Displays platziert werden um den Ton besser auf das Video abzustimmen. Zudem können die Stimmen der entfernten Teilnehmer von Vorderseite des Raumes wahrgenommen werden – entsprechend dem intuitiven Empfinden.

Neben der 4K-Optik bietet die Rally Kamera intelligente PTZ-Funktionen (Pan/Tilt/Zoom), um den jeweiligen Sprecher genau zu erfassen, egal wo er sich im Raum befindet. Die
Standalone-Mikrofone unterdrücken Rauschen und Echo. Zudem soll das spezielle Kabelmanagement die Bereitstellung und Systemintegration durch AV-Installer erleichtern. Logitech Rally ist kompatibel mit fast allen Videokonferenzdiensten, darunter BlueJeans, Google Hangouts Meet, Microsoft Skype for Business, Microsoft Teams, Zoom u.v.m.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: