Noch einfacher Messestände entwerfen

Neues Plugin „Aluvision for SketchUp“

Der Hersteller und Zulieferer für modulare Messebausysteme Aluvision möchte die Gestaltung von Messeständen noch einfacher machen. In Zusammenarbeit mit dem 3D-Zeichenprogramm SketchUp hat Aluvision ein kostenloses Plugin entwickelt, mit dem im Handumdrehen neue und einzigartige 3D-Stände konzipiert werden können.

aluvision(Bild: aluvision)

Interessierte können über das Plugin „Aluvision for SketchUp“ mit dem Aluvision-Rahmensystem kreativ arbeiten. Die Bibliothek zeigt die umfangreichen Möglichkeiten des Aluvision-Systems und wird regelmäßig mit neuen Konzepten aktualisiert. Nutzer können entweder von Null anfangen und sich passende Komponenten aus der Teilebibliothek suchen oder auf vorgefertigte Stände in der Konzeptgalerie zurückgreifen und diese weiter ausarbeiten. Das System verfügt zudem über einen automatischen Komponentendetektor und sucht das richtige Verbindungselement zwischen zwei Teilen aus. Zusätzlich können Nutzer neben der Aluvision-Standardbibliothek auch auf eine persönliche Bibliothek zugreifen, in der die häufig verwendeten Komponenten (einschließlich Nicht-Aluvision-Komponenten wie Möbel, Traversensysteme usw.) geführt werden.

Anzeige

Während des Entwurfsprozesses kann jederzeit ein persönliches Angebot und eine Stückliste erstellt werden. Auch Kundendaten können hinterlegt werden.

Weitere Infos unter: www.extensions.sketchup.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: