Neuer NDI-Mixer

Newtek stellt neuen TriCaster Mini X vor

NewTek stellt den TriCaster Mini X vor. Das neue Mitglied der TriCaster-Familie ist mit Live Link ausgestattet, einer neuen Funktion, die Inhalte aus dem Internet direkt in den IP-Mischer einbindet und damit neue Produktionsmöglichkeiten bietet.

TriCaster-Mini-X-Right-Face-A-1(Bild: Newtek)

Der TriCaster Mini X ist der erste in der TriCaster-Produktreihe, der Live Link bietet. Diese neue Funktion bedeutet, dass die Benutzer beliebige Webseiten-Elemente einfach in eine Produktion einbinden können, ohne Anwendungen von Drittanbietern verwenden zu müssen. Von Grafiken oder Bildern bis hin zu Videos von den internen Schulungsplattformen werde so das gesamte Internet zu einer Quelle für Produktionen.

Anzeige

Der Mini X bietet Zugriffs auf 8 externe Quellen mit 4 integrierten HDMI-Eingängen und der Unterstützung von Auflösungen bis zu 4Kp30; und HTML-Rendering direkt im Switcher mit Zugriff auf HTML 5 Motion Graphics, Webseiten, webbasierte Videowiedergabe und mehr, ohne einen separaten Computer verwenden zu müssen.

„Die letzten zwei Jahre haben deutlich gemacht, wie wichtig nicht nur die Zugänglichkeit von hochwertigen Videoproduktionslösungen ist, sondern auch Tools, die die Produktionen von anderen abheben. Mit der Einführung des TriCaster Mini X beweisen wir, dass man kein erfahrener Experte mit unbegrenzten Ressourcen sein muss, um seine Geschichte mit all den ‘bells and whistles‘ eines Broadcast-Giganten zu erzählen“, sagt Barbara Spicek, President und GM von NewTek.

 

Der NewTek TriCaster Mini X ist ab sofort erhältlich und kostet 7.995 US-Dollar (USMSRP) – internationale Preise können abweichen.

>> Hier gibt es weitere Informationen zum TriCaster Mini X

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.