Panasonic auf den Hamburg Open

Panasonic auf der Hamburg Open: Kairos live erleben

Panasonic lädt zum Testen auf die Hamburg Open ein. Auf dem Broadcast- und Medientechnik-Event am 19./20. Januar in Hamburg können Medienschaffende einen Eindruck von der Kairos IT/IP-Videobearbeitungsplattform gewinnen. Panasonic präsentiert neben Kairos auch einige der neuen PTZ-Modelle. Ebenfalls dabei: die Highspeed-Studiokamera AK-UC4000.

kairos_control_400px(Bild: Panasonic)

Am 19./20. Januar 2022 finden nach langer Corona-Pause die HAMBURG OPEN im Congress Center Hamburg (CCH) statt. Medienschaffende und Hersteller aus der Unterhaltungsindustrie treffen sich wieder zum Netzwerken. Ein spannendes Rahmenprogramm beleuchtet aktuelle Branchenthemen wie den Einfluss der Corona-Pandemie auf New Work, Kollaboration, Remote Production und Nachhaltigkeit. Zusätzlich gibt es interaktive Formate zu den Themen Künstliche Intelligenz, Cloud, IP-Transformation, IPTV und Digital Signage.

Anzeige

Kairos: zahlreiche Produktionsoptionen
Panasonic zeigt als Aussteller, was die eigene Broadcasting-Technik aktuell leisten kann. Kairos, die offene Softwarearchitektur für Live-Video-Produktionen von Panasonic, biete große Flexibilität bei Input und Output, Unabhängigkeit von Auflösung und Format sowie die maximale CPU-/GPU-Prozessorauslastung. Mit dem Upgrade habe die Plattform eine zusätzliche und noch leistungsfähigere Mainframe-Option erhalten. Dadurch könne die Plattform in einem breiteren und komplexeren Spektrum von Produktionen zum Einsatz kommen.

Mehr Speicher, längere Spielzeit
Das Konzept der unbegrenzten Video-Layer und die Fähigkeit, verschiedene Szenen gleichzeitig zu verwalten und über eine Vielzahl von Ausgängen auszustrahlen, ließe sich mithilfe der Plattform weiter vorantreiben. Videostreams und die Verarbeitungsleistung können ganz entspannt erweitert werden, da Kairos die Kapazität für Video- und Standbildaufzeichnungen erhöhe. Die Kapazität des RAM-Players (unkomprimiert) steigt auf 64 GB, ca. 170 Sekunden HD-Video (oder 42 Sekunden UHD-Video) können gespeichert werden. Die Kapazität des Clip-Players (unkomprimiert) erhöht sich auf 180 GB und es können ca. 55 Minuten HD-Video (bzw. 14 Minuten UHD-Video) gespeichert werden.

Besucher der Hamburg Open können die Leistungsfähigkeit von Kairos vor Ort live erleben.

Das Event findet unter Beachtung der aktuell geltenden Richtlinien und Hygienemaßnahmen der Messe statt.

Details zur neuen Plattform finden sich auf der Produktseite des Kairos auf Panasonic Business.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.