Neue Version

Playbox Neo kündigt neuen Multi Playout Manager an

Playbox Neo kündigt Verbesserungen seines Multi Playout Manager (MPM) Broadcast-Playout-Überwachungs- und Steuerungssystems an. Die Veränderungen umfassen eine neue Benutzeroberfläche und eine integrierte Playout-Vorschau.

Benutzeroberfläche des PlayBox Neo MPM (Bild: Playbox Neo)

Mit Playbox Neo MPM können mehrere AirBox Neo-20-Kanäle über IP von verschiedenen Orten ferngesteuert werden. Zu den im MPM zugänglichen Steuerungsfunktionen gehören die  Änderung von Wiedergabelisten, die manuelle Auslösung von Ereignissen, benutzerkonfigurierbare Voreinstellungen für den Zugriff auf Logos per Tastendruck, die Steuerung von IP-Routern und zusätzliche Tools wie die Steuerung von Grafiken und Texten.

Anzeige

Die Berechtigungen für die Benutzer-/Bedienerverwaltung können auf verschiedenen Ebenen vom Betrachter bis zum Administrator vergeben werden. Ein integrierter webbasierter Wiedergabelisten-Editor ermöglicht es den Benutzern, zukünftige Wiedergabelisten zu erstellen. MPM bietet auch Unterstützung für benutzerdefinierte Metadaten von Airbox Neo-20 und enthält ein Bibliotheksmodul für den schnellen Zugriff auf MAM. Mediendateien können per Drag-and-Drop von der Bibliothek in die Wiedergabeliste verschoben oder in mehreren Ordnern mit benutzerdefinierten Metadateneinstellungen wie Kategorie und Ordnerfarbe verarbeitet werden. Zudem könne man die MPM-Benutzeroberfläche auch mit dem Logo einer Organisation oder eines Senders versehen.

„Der verbesserte MPM baut auf zwei Jahrzehnten Erfahrung auf, die wir in der IP-basierten Systemsteuerung gesammelt haben“, sagt Stanislav Petkov, CTO von Playbox Neo. „Die neu optimierte Leistung in Kombination mit der vollständig integrierten Playout-Vorschau macht die Fernsteuerung und -überwachung effizienter und einfacher denn je. Am Frontend von MPM befindet sich eine neue webbasierte Benutzeroberfläche mit einem augenfreundlichen dunklen Hintergrund, die auf die in der gesamten Playbox Neo-Serie verwendeten GUIs abgestimmt ist.“

„MPM ist eine vertrauenswürdige und bewährte Netzwerk-Workflow-Lösung, die es mehreren Betreibern ermöglicht, aus der Ferne oder lokal als koordiniertes Team zu arbeiten“, fügt CEO Pavlin Rahnev hinzu. „Diese jüngsten Verbesserungen stellen sicher, dass es die bevorzugte Wahl für die Kunden des globalen Playbox Neo-Systems bleibt.“

Weitere Informationen gibt es unter Playbox Neo

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.